Groupon erhält knapp eine Milliarde Dollar Kapital

Groupon Logo

Die Gutschein-Site Groupon hat laut einer Presseerklärung aus seiner letzten Finanzierungsrunde “knapp eine Milliarde Dollar” frisches Kapital bekommen. Genau sind es 950 Millionen Dollar (735 Millionen Euro). Das Geld soll dazu dienen, die weltweite Expansion zu fördern, die technische Infrastruktur auszubauen und die Liquidität der Angestellten und ersten Investoren zu verbessern.

Zu den Geldgebern gehören Andreessen Horowitz, Battery Ventures, Digital Sky Technologies (DST), Greylock Partners,Kleiner Perkins Caufield & Byers, Maverick Capital, Silver Lake und Technology Crossover Ventures. Schon vorher hatten sich New Enterprise Associates, Accel Partners, die Mail.ru-Gruppe und DST beteiligt.

Groupon-Gründer und CEO Andrew Mason sagte: “Wir sind begeistert, dass Groupon das Vertrauen einiger der weltweit angesehensten Investment-Unternehmen gewinnen konnte. Dank ihrer Unterstützung werden wir unser Ziel weiterverfolgen, das Einkaufen vor Ort für die Menschen neu zu gestalten und Dienstleister für die lokalen Unternehmen in aller Welt zu sein.”

Gerüchte über eine Finanzierungsrunde bei Groupon waren schon im Dezember aufgetaucht. Zuvor soll es eine Kaufofferte von Google gegeben haben. Der Suchmaschinenanbieter bot angeblich zwischen fünf und sechs Milliarden Dollar (3,8 bis 4,6 Milliarden Euro), Groupon lehnte aber ab.

Groupon betreibt sein Geschäft nach eigenen Angaben auf 500 Märkten in 35 Ländern. 2009 seien es noch 30 Märkte gewesen. Die Zahl der Kunden sei von 2 Millionen auf jetzt über 50 Millionen gestiegen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Groupon erhält knapp eine Milliarde Dollar Kapital

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *