Salesforce übernimmt Kollaborationsdienst DimDim

Die Kaufsumme beträgt 31 Millionen Dollar. Seine Technologien, etwa zur Verwaltung des Präsenzstatus sowie zum Austausch und der gemeinsamen Bearbeitung von Dokumenten, werden in den Dienst Chatter integriert.

Salesforce.com baut mit dem Kauf von Dimdim seine Kollaborationsplattform Chatter aus (Bild: Dimdim).
Salesforce.com baut mit dem Kauf von Dimdim seine Kollaborationsplattform Chatter aus (Bild: Dimdim).

Salesforce.com erwirbt mit Dimdim für 31 Millionen Dollar Technologie für Echtzeitkommunikation. Sie soll in die vor rund einem Jahr gestartete Kommunikationsplattform Chatter integriert werden. Die Lösungen der 2007 gegründeten US-Firma Dimdim erlauben Mitarbeitern in Unternehemen ihren Präsenzstatus zu verwalten, browserbasiert Dokumente und Bildschirmansichten gemeinsam zu bearbeiten sowie per Text zu kommunizieren.

In einer Stellungnahme zu der Übernahme wiederholte Salesforce.com seinen Anspruch, mit Chatter ein „Facebook für Unternehmen“ schaffen zu wollen. Dazu trügen die Technologien von Dimdim bei. Da Chatter hinter der Firewall läuft, können Nutzer von außen nicht auf Unternehmensinformationen zugreifen, die in dem Netzwerk gespeichert sind.

Wie bei anderen Sozialen Netzen können Nutzer auch bei dem seit Ende Juni 2010 verfügbaren Chatter ein Profil anlegen, Statusmeldungen veröffentlichen und Real-Time-Feeds abonnieren. Zudem lassen sich über Google Docs Dokumente und Dateien austauschen sowie Termine koordinieren. Zum Funktionsumfang gehören auch Analyseinstrumente, ein auf Adobes AIR basierender Desktop, der den Zugriff ohne Browser ermöglicht, sowie ein E-Mail-Manager.

Dimdim ähnelt in vielem WebEx von Cisco oder GoToMeeting von Citrix. Anders als diese beiden bietet es aber keine Möglichkeit für Videokonferenzen. Salesforce.com hat auch keine Pläne, diese Funktion zu ergänzen. Das Unternehmen selbst sieht seinen Dienst als direkte Konkurrenz zu Microsofts SharePoint und IBMs Lotus Notes. Für Kunden, die die Cloud-Plattform Force oder andere Software von Salesforce.com nutzen, ist der Dienst kostenlos. Mit der Übernahme ist dei Nutzung von Dimdim für Firmen ohne Salesforce-Kundenbeziehung nicht mehr möglich.

Themenseiten: Business, Networking, Salesforce, Soziale Netze, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Salesforce übernimmt Kollaborationsdienst DimDim

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *