Berichte: Zwei Spezialisten für Übernahmen verlassen Microsoft

Fritz Lanman und Charles Songhurst waren an der gescheiterten Yahoo-Übernahme beteiligt. Microsoft hat letztes Jahr kaum Zukäufe gehabt. Beide standen scheinbar in direktem Kontakt zu CEO Steve Ballmer.

Jüngsten Berichten zufolge verliert Microsoft mindestens zwei wichtige Manager , die für Unternehmensstrategie zuständig waren. Laut TechCrunch verlässt der Senior Director of Corporate Strategy and Acquisitions, Fritz Lanman, das Unternehmen, um ein Start-up zu gründen. Und All Things Digital schreibt, dass General Manager of Corporate Strategy, Charles Songhurst, ebenfalls auf dem Absprung ist.

Microsoft will derzeit auf Nachfrage keinen Kommentar abgeben. Beide Manager waren an Microsofts fehlgeschlagenem Versuch beteiligt, Yahoo zu übernehmen. Sie hatten auch die folgende Partnerschaft mitbegründet, in deren Rahmen Microsofts Suchmaschine Bing bei Yahoo läuft, das an den Einnahmen beteiligt wird, sich aber wieder auf Inhalte konzentrieren kann. Beide scheinen auch direkt in Verbindung mit CEO Steve Ballmer gestanden zu haben.

Im LinkedIn-Profil von Lanman steht, dass er „gerne Unternehmen und gemeinnütziger Vereinigungen startet, aufbaut und in sie investiert“. Das macht die Berichte nur plausibler. Microsoft hat im vergangenen Jahr nur wenige Firmen gekauft.

Ein Journalist des Wall Street Journal berichtet auch, dass ein Abgang von Songhurst schon länger wahrscheinlich war. „Er verwaltet gerne Geld.“ Der Informant sagt, er würde sich nicht wundern, wenn Songhurst demnächst bei einer Investmentbank tätig wäre.

Themenseiten: Business, IT-Jobs, Microsoft

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Berichte: Zwei Spezialisten für Übernahmen verlassen Microsoft

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *