Ebay stellt AdCommerce-Programm ein

Eine Gnadenfrist läuft noch bis 31. Januar. Verkäufer konnten darüber mit individuell gestalteten Anzeigen in den Suchergebnisse für sich oder ihre Angebote werben. Der Schritt sei im "Interesse des Ebay-Marktplatzes als Ganzes".

Ab 31. Januar können Verkäufer bei Ebay so nicht mehr auf sich aufmerksam machen (Bild: Ebay).
Ab 31. Januar können Verkäufer bei Ebay so nicht mehr auf sich aufmerksam machen (Bild: Ebay).

Ebay hat in seinem Blog angekündigt, AdCommerce am 31. Januar 2011 einzustellen. Das Programm zur Platzierung von individuellen Pay-per-Click-Anzeigen in den Suchergebnissen existiert seit Herbst 2008. Mit ihm konnten Verkäufer für ihren Ebay-Shop oder einzelne Angebote bei Ebay werben.

Die Begründung für den Schritt ist etwas vage. Im Blog schreibt Ebay: „Es ist uns bewusst, dass das Schalten von Anzeigen über AdCommerce für Ihre Geschäftstätigkeit nützlich war. Gleichzeitig sind wir jedoch sicher, dass die ständige Präsentation der relevantesten Artikel im besten Interesse der Käufer, Verkäufer und des Ebay-Marktplatzes als Ganzes ist.“

Nutzer von AdCommerce wurden bereits über das Ende der Werbemöglichkeit informiert. Sie müssen ihrerseits keine Schritte unternehmen. Erstellte Anzeigen laufen am 31. Januar 2011 automatisch ab. Anfang Februar erhalten sie dann eine Abschlussrechnung. Die Datenberichte mit Informationen über die Anzeigenkampagnen stehen noch bis Mitte Februar 2011 online zur Verfügung.

Vekäufern empfiehlt Ebay, auf solide Geschäftspraktiken zu achten und „interessante Artikel zu einem fairen Preis und mit gutem Service“ anzubieten, um künftig mit ihren Angeboten prominent platziert zu sein. Außerdem sollten sie angemessene Versandkosten anbieten, Angebote im richtigen Format und in der korrekten Kategorien einstellen, auf klar formulierte, zutreffende Artikelbezeichnungen sowie auf umfassende Artikelbeschreibungen Wert legen.

Themenseiten: Business, E-Commerce, Ebay

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ebay stellt AdCommerce-Programm ein

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *