Samsung hat 10 Millionen Galaxy-S-Smartphones verkauft

Dazu brauchte das Unternehmen gut sechs Monate. Nächstes Jahr will es die verkaufte Stückzahl verdoppeln - auch dank Google Nexus S. Apple hat im letzten Finanzquartal 14,1 Millionen iPhones abgesetzt.

Samsung Galaxy S (Bild: Samsung)
Samsung Galaxy S (Bild: Samsung)

Samsung meldet 10 Millionen verkaufte Smartphones vom Typ Galaxy S. Die Koreaner waren im Juni mit dem Android-Telefon auf den Markt gekommen.

In diesem Jahr will Samsung den Smartphone-Absatz verdoppeln, wie es Bloomberg mitgeteilt hat. Das soll vor allem durch die Modelle Galaxy S und Nexus S möglich werden. Das Nexus S ist Googles neues Entwicklerhandy. Es kommt mit Android 2.3 Gingerbread und ist in den USA sowie Großbritannien seit zwei Wochen erhältlich.

2,5 der 10 Millionen verkauften Geräte landeten in Europa. In Nordamerika wurden 4 Millionen Stück verkauft, in Südkorea 2 Millionen, schreibt die Korea Times.

Ein Vorteil des Galaxy S war die Vielfalt an erhältlichen Designs. In den USA etwa kamen sieben Varianten auf den Markt, die Namen wie „Captivate“, „Fascinate“ und „Vibrant“ tragen. Nicht alle sind bei jedem Netzanbieter verfügbar. In Deutschland erinnerten die gewählten Namenszusätze wie I9000 oder I7500 eher an Akzentzeichen.

Apple hat im letzten gemeldeten Finanzquartal (bis September) 14,1 Millionen Exemplare des iPhone verkauft. Es dürfte das meistverkaufte einzelne Modell sein, auch wenn derzeit neben dem iPhone 4 auch noch der Vorgänger 3GS angeboten wird, es sich also letztlich um zwei Modelle handelt.


HIGHLIGHT

Themenschwerpunkt: Android

Dieses ZDNet-Special bietet alle wichtigen Informationen rund um das Google-Betriebssystem für mobile Geräte. Neben Nachrichten, Blogs und Praxistipps finden sich dort auch aktuelle Tests von Android-Smartphones.

Themenseiten: Android, Mobil, Mobile, Samsung, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung hat 10 Millionen Galaxy-S-Smartphones verkauft

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *