Facebook führt auch die Such-Top-10 von Hitwise an

Es ist sogar viermal auf der Liste vertreten. Youtube und Ebay konnten je einen Platz gutmachen. Die meistgesuchte Person ist wieder einmal Kim Kardashian.

Top 10 der Suchbegriffe 2010 laut Hitwise

Hitwise hat eine weitere Top-10-Liste mit Suchanfragetrends 2010 veröffentlicht. Das Soziale Netzwerk Facebook belegt mit „facebook“ und „facebook login“ die beiden ersten Plätze. An Position sechs finden sich außerdem „facebook.com“, an neun „www.facebook.com“.

Experian Hitwise ist durch seine Traffic-Statistiken bekannt. Die Suchmaschinenauswertung bezieht sich auf die Monate Januar bis November. Sie berücksichtigt nur Begriffe, die sich auf US-Websites beziehen.

Im Vorjahr hatte Facebook noch die Plätze eins und neun belegt. Aus den Top 10 ist im Jahresvergleich der Begriff „yahoo mail“ verschwunden. „yahoo“ ohne Ergänzung hat sich wie viele andere Sites um einen Platz verschlechtert. Eine auffällige Ausnahme ist das Stichwort „ebay“, das sich von Platz acht auf sieben verbessern konnte, ähnlich wie „youtube“ (von vier auf drei).

Begriffe rund um Soziale Netze machten im Wertungszeitraum 2010 4,18 Prozent aller Suchanfragen in den USA aus, schreibt Hitwise. Es hat auch eine Liste der fünf häufigsten Personensuchen veröffentlicht. Es sind Kim Kardashian, Oprah Winfrey, Rush Limbaugh, Miley Cyrus und Glenn Beck.

Erstmals konnte Facebook auch den ersten Platz einer weiteren Hitwise-Randliste belegen: den der meistbesuchten Site. Es verdrängte Google auf Platz zwei, gefolgt von Yahoo Mail, Yahoo, Youtube, MSN, MySpace, Hotmail, der Yahoo-Suche und Bing. Die Ablösung an der Spitze war seit März absehbar. Damals setzte sich Facebook erstmals in der Wochenwertung von Hitwise vor Google.

Auch Bing und Googles Ranking „Zeitgeist“ führen Facebook als Top-Suchbegriff 2010. Die Nummer eins der Personensuche, Kim Kardashian, steht hier ebenfalls auf dem Spitzenplatz.

Themenseiten: Ebay, Facebook, Google, Internet, Microsoft, Myspace, Networking, Soziale Netze, Suchmaschine, Yahoo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Facebook führt auch die Such-Top-10 von Hitwise an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *