Rovi übernimmt DivX-Besitzer Sonic Solutions

Der Kopierschutzspezialist zahlt 720 Millionen Dollar. Die Aufsichtsräte und Aktionäre haben dem Kauf schon zugestimmt. Rovi stellt damit Lösungen von der Encodierung über die Decodierung bis hin zur Vervielfältigung digitaler Medien bereit.

Nur zweieinhalb Monate nach Abschluss der Fusion mit DivX ist Sonic Solutions nun von Rovi übernommen worden. Der Kopierschutzspezialist zahlt 14,17 Dollar je Akie mit einem Zuschlag von 38,2 Prozent auf den Durchschnittskurs der vergangenen 30 Tage. Insgesamt kostet die Übernahme rund 720 Millionen Dollar (551 Millionen Euro), wie Rovi mitteilte.

Die Übernahme soll bis Ende des ersten Quartals 2011 abgeschlossen sein. Die Aufsichtsräte und Anteilseigner beider Unternehmen haben dem Kauf bereits zugestimmt. Ausständig ist also nur noch die Genehmigung der Wettbewerbshüter.

Rovi, vormals Macrovision, stellt neben Software für Kopierschutz, Digital Rights Management (DRM) und Inhaltslizenzierung auch elektronische Programmführer (EPGs) und Entertainment-Metadaten bereit. Sonic entwickelt Technologien für die Bereitstellung und Weitergabe von Unterhaltungsinhalten in gängigen Formaten – etwa CD, DVD, Blu-ray sowie Internetvideos. Das bekannteste Produkt von DivX ist sein Videocodec, der Filme auf verschiedenen Geräten verfügbar macht.

„Indem wir uns mit Rovi zusammentun, bieten wir der Branche eine breite Palette von Lösungen an, die unsere Kunden im Digital-Entertainment-Wettbewerb stärken“, sagte Dave Habiger, Präsident und CEO von Sonic. Insbesondere Hollywoodstudios, die ihre Inhalte digital vermarkten wollen, ermögliche der Zusammenschluss eine breitere Streuung.

Mit der Übernahme von Sonic ist Rovi das erste Unternehmen auf dem Markt, das lückenlos Produkte und Dienstleistungen für den Entertainment-Markt anbietet. Seine Lösungen reichen von Encondierung und Schutz digitaler Filme über deren Verteilung, Decodierung auf verschiedenen Plattformen bis hin zur Unterfütterung mit Informationen und Werbung sowie zur Vervielfältigung im Rahmen von Download-Verkäufen.

Themenseiten: Business, DivXNetworks, Sonic Solutions, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Rovi übernimmt DivX-Besitzer Sonic Solutions

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *