Apple aktualisiert iPhoto ’11

Version 9.1.1 verbessert die allgemeine Stabilität der Bildbearbeitungssoftware und korrigiert kleinere Fehler. Foto-Mails können nun mit E-Mail-Programmen von Drittentwicklern verschickt werden. Dabei lässt sie die Darstellung und Bildgröße anpassen.

iPhoto

Apple hat ein Update für seine in iLife ’11 integrierte Bildbearbeitung iPhoto veröffentlicht. Version 9.1.1 verbessert die allgemeine Stabilität, korrigiert kleinere Fehler und bringt neue E-Mail-Funktionen.

Foto-Mails lassen sich nun mit E-Mail-Programmen von Drittherstellern verschicken. Dazu können Nutzer zwischen den Darstellungsoptionen „Klassisch“ und „Tagebuch“ sowie drei Größen (klein, mittel, groß) für angehängte Fotos wählen.

Zudem hat Apple die Zuverlässigkeit beim Import von Bildbibliotheken aus früheren iPhoto-Versionen optimiert. Dabei bleibt jetzt auch die Reihenfolge von Ereignissen erhalten. Die Sortierung nach Änderungen von Bewertungen soll nun ebenfalls korrekt funktionieren. Ereignistitel im Header können ab sofort in der Fotoansicht bearbeitet werden.

Darüber hinaus wurden Probleme mit der MobileMe-Synchronisation, durch die Doppler auftreten konnten, und mit der Bewertungsanzeige beim Scrollen in Bibliotheken behoben. Auch einen Fehler, der dazu führen konnte, dass Textformtierungswerkzeuge in der Kalenderansicht nicht mehr nutzbar waren, hat Apple korrigiert.

Das Update auf Version 9.1.1 richtet sich an alle Nutzer von iPhoto ’11. Es lässt sich über die Softwareaktualisierung von Mac OS X oder direkt von der Support-Website herunterladen. Der Download ist 62,09 MByte groß.

Apple hat auch eine Aktualisierung für das iPhone-Konfigurationsprogramm bereitgestellt, mit dem Administratoren mehrere iOS-Geräte mit den gleichen Konfigurationsprofilen versehen und verwalten können. Welche Neuerungen die 10,17 MByte große Version 3.2 mitbringt, geht aus dem bislang nur auf Englisch verfügbaren Support-Dokument allerdings nicht hervor.

Themenseiten: Apple, E-Mail, Software, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple aktualisiert iPhoto ’11

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *