Adobe erzielt Rekordumsatz im vierten Quartal

Das Unternehmen nimmt erstmals mehr als eine Milliarde Dollar in einem Quartal ein. Der Gewinn steigt auf 268,85 Millionen Dollar. Das Ergebnis übertrifft die Erwartungen von Analysten.

Adobe hat zum ersten Mal in seiner Geschichte in einem Quartal mehr als eine Milliarde Dollar eingenommen. Laut der gestern veröffentlichten Bilanz (PDF) kletterte der Umsatz im vierten Fiskalquartal (bis 3. Dezember) gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 33 Prozent auf 1,008 Milliarden Dollar (765 Millionen Euro).

Nach einem Verlust von 32 Millionen Dollar im vierten Geschäftsquartal 2009 erwirtschaftete der Softwareanbieter zwischen Anfang September und Anfang Dezember einen GAAP-Nettogewinn von 268,85 Millionen Dollar (204 Millionen Euro) oder 0,53 Dollar je Aktie. Damit übertrifft Adobe auch die Erwartungen von Analysten, die Einnahmen von 988,1 Millionen Dollar und einen Überschuss von 0,52 Dollar je Aktie vorausgesagt hatten.

Das Wirtschaftsjahr 2010 schließt Adobe ebenfalls mit einem Rekordergebnis ab. Der Jahresumsatz stieg um 29 Prozent auf 3,8 Milliarden Dollar (2,9 Milliarden Euro) an. Der GAAP-Nettogewinn verdoppelte sich auf 774,7 Millionen Dollar (588 Millionen Euro).

Bei einer Telefonkonferenz nannte CEO Shantanu Narayen 2010 ein „herausragendes Jahr“. Sein Unternehmen erreiche mehr Kunden. Er verwies auch auf den Start der Creative Suite 5 und des Flash Player 10.1 in diesem Jahr. Zudem sei Flash weiterhin die beste plattformübergreifende Lösung für Rich-Internet-Anwendungen wie auch Video.

Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2011 rechnet Adobe mit einem Umsatz zwischen 1 und 1,05 Milliarden Dollar und einem Gewinn zwischen 0,54 und 0,59 Dollar je Anteilsschein. In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2010 hatte das Unternehmen 858,7 Millionen Dollar umgesetzt und einen Profit von 0,24 Dollar je Aktie erreicht.

Adobe hat erstmals in seiner Geschichte in einem Quartal mehr als eine Milliarde Dollar umgesetzt (Bild: Adobe).
Adobe hat erstmals in seiner Geschichte in einem Quartal mehr als eine Milliarde Dollar umgesetzt (Bild: Adobe).

Themenseiten: Adobe, Business, Quartalszahlen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Adobe erzielt Rekordumsatz im vierten Quartal

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *