Creative liefert Android-Tablet „Ziio 7“ aus

Das 7-Zoll-Gerät ist mit 8 GByte Speicher ab sofort für 250 Euro erhältlich, die 16-GByte-Version kostet 270 Euro. Sein resistiver Touchscreen löst 480 mal 800 Bildpunkte auf. Als Betriebssystem dient Android 2.1.

Das Ziio 7 ist ab sofort zu Preisen ab 250 Euro erhältlich (Bild: Creative).
Das Ziio 7 ist ab sofort zu Preisen ab 250 Euro erhältlich (Bild: Creative).

Creative hat das Anfang November vorgestellte 7-Zoll-Tablet Ziio 7 auf den Markt gebracht. Das weiße Android-Gerät ist ab sofort im Online-Shop des Herstellers sowie im Handel in zwei Varianten erhältlich: Mit 8 GByte Speicher kostet es 249,99 Euro, mit 16 GByte 269,99 Euro.

Das Ziio 7 wird von dem ARM-Cortex-A8-Prozessor ZMS-08 von Zii Labs angetrieben. Sein resistiver Touchscreen löst 480 mal 800 Bildpunkte bei 16,8 Millionen Farben auf. Dank eines Lagesensors passt sich die Darstellung automatisch der Ausrichtung des Bildschirms an.

Als Betriebssystem kommt Android 2.1 (Eclair) zum Einsatz. Anfang 2011 will Creative ein Update auf das – laut Google auch noch nicht für Tablets geeignete – Nachfolgesystem Android 2.2 (Froyo) nachreichen.

Als Besonderheit unterstützt das Ziio 7 den von Creative vermarkteten, verlustarmen Audiocodec Apt-X sowie die von den Soundkarten des Herstellers bekannten X-Fi-Funktionen. Dabei handelt es sich um eine Klangoptimierungstechnik, die Lieder während des Abspielens scannt und durch Kompression verloren gegangene Daten rekonstruiert.

Außer Apt-X-Dateien spielt das Tablet auch Audiofiles in den Formaten MP3, AAC, WMA9, FLAC, OGG, MIDI, WAV und Audible 4 ab. An Videoformaten beherrscht es H.264, MPEG-4, WMV9, AVI, MOV und MKV. Bilder müssen zur Wiedergabe als JPG-, BMP- oder PNG-Dateien vorliegen.

An Verbindungsmöglichkeiten sind WLAN nach IEEE 802.11b/g sowie Bluetooth 2.1 mit EDR und A2DP vorhanden. Der interne Speicher lässt sich mittels Micro-SD-Karte um bis zu 32 GByte erweitern. Zum Anschluss von Computer, Fernseher und Kopfhörern gibt es einen Mini-USB-Port, einen HDMI-Ausgang und eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse. Die weitere Ausstattung umfasst eine Webcam samt Mikrofon und integrierte Lautsprecher.

Das Ziio 7 misst 20,7 mal 13,3 mal 1,4 Zentimeter und wiegt 400 Gramm. Die Akkulaufzeit gibt Creative mit bis zu 25 Stunden Musikwiedergabe und maximal 5 Stunden im Videomodus an. Im Zubehörprogramm finden sich Stifte für die schmierfreie Bedienung (drei Stück zu 20 Euro), ein Displayschutz (10 Euro), eine Lederhülle und ein Universalladegerät (je 40 Euro).

Themenseiten: Android, Creative, Hardware, Mobile, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Creative liefert Android-Tablet „Ziio 7“ aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *