Amazon macht HP-Manager Rubinstein zum Aufsichtsratsmitglied

Er soll das Board of Directors mit Know-how im Mobilbereich versorgen. Amazon konzentriert sich auf die Weiterentwicklung des Kindle. 2012 soll sich sein Umsatz mit E-Readern und elektronischen Büchern auf rund 5,3 Milliarden Dollar belaufen.

Amazon hat Jonathan Rubinstein, Hewlett-Packards Senior VP und Leiter der Palm Unit, in seinen Aufsichtsrat gewählt. Über drei Jahre verteilt wird Rubinstein 5000 Amazon-Aktien erhalten. Das geht aus einem bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereichten Dokument hervor.

Rubinstein soll Amazon mit Know-how im Mobile-Bereich versorgen. Er war 1997 als Senior Vice President für Hardware-Entwicklung zu Apple gekommen. Bis zu seinem Ausscheiden im März 2006 leitete er Apples iPod-Sparte und war maßgeblich an der Entwicklung von iMac und iPod beteiligt. Im Oktober 2007 wurde er Vorstandsvorsitzender, im Juni 2009 CEO von Palm, das HP Anfang Juli 2010 kaufte.

Amazon arbeitet fieberhaft daran, den Kindle stärker im Markt zu positionieren. Einer Schätzung von Caris & Co zufolge wird der E-Reader samt digitalen Buchverkäufen Amazon 2012 rund 5,3 Milliarden Dollar an Umsatz bringen – im Vergleich zu 2,8 Milliarden in diesem Jahr.

Rubinsteins Mitgliedschaft in Amazons Aufsichtsrat lege nahe, „dass sich Amazon weiter auf die Kategorie Visual Media konzentriert – sowohl was Geräte als auch Inhalte angeht“, sagte Colin Sebastian, Analyst bei Lazard Capital Markets, gegenüber Bloomberg. Das betreffe insbesondere den Kindle.

Am Freitag hatte Amazon angekündigt, Tageszeitungen und Magazine ab sofort auch für seine Android-App zur Verfügung zu stellen. Sie war zuvor auf elektronische Bücher beschränkt gewesen und ist die erste E-Reader-Software, die Periodika auf Android-Geräte bringt.

HIGHLIGHT

Malware für Android: echte Gefahr oder Übertreibung?

Antivirenhersteller warnen vor Schädlingen im Android Market und bieten kostenpflichtigen Schutz an. ZDNet erläutert, warum es faktisch keine Malware für das Google OS gibt, und ein Virenschutz nicht erforderlich ist.

Themenseiten: Amazon, Android, Business, HP, Handy, Mobil, Mobile, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Amazon macht HP-Manager Rubinstein zum Aufsichtsratsmitglied

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *