Zubehör weist auf baldigen Start eines WebOS-Tablets hin

Eine Folie mit einer Bluetooth-Tastatur ist an die Öffentlichkeit gedrungen. Sie soll im Design zum Tablet passen, das intern angeblich "Topas" genannt wird. Außerdem plant HP ein Smartphone im Palm-Pre-Stil ohne Tastatur.

WebOS-Tablet (Bild: HP)
WebOS-Tablet (Bild: HP)

Engadget hat eine interne HP-Folie veröffentlicht, die eine Bluetooth-Tastatur für das geplante WebOS-Tablet zeigt. Der Informant, von dem die Folie stamme, habe auch gesagt, die Optik der Tastatur sei der des Tablets angepasst, schreibt der Technikblog. Er schließt daraus, dass das Gerät kurz vor der Veröffentlichung steht.

Das Tablet, für das sich HP schon früher den Begriff „PalmPad“ hat schützen lassen, habe „keine echten Knöpfe“ an der Vorderseite, heißt es. Intern trage es den Namen „Topas“.

Bisher hatten HP-Manager nur bestätigt, dass ein Tablet mit berührungsempfindlichem Bildschirm und Palm WebOS irgendwann zwischen Januar und März erscheinen soll.

Engadget liefert noch eine weitere Neuigkeit zu WebOS: HP plant ein weiteres Gerät „in der Art des Pre„, aber ohne Tastatur. Es soll sich vor allem an Jugendliche wenden, die virtuelle Tastaturen offenbar vorziehen.

HIGHLIGHT

Themenschwerpunkt: Android

Dieses ZDNet-Special bietet alle wichtigen Informationen rund um das Google-Betriebssystem für mobile Geräte. Neben Nachrichten, Blogs und Praxistipps finden sich dort auch aktuelle Tests von Android-Smartphones.

Themenseiten: Business, HP, Mobile, Palm, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Zubehör weist auf baldigen Start eines WebOS-Tablets hin

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *