Microsoft zieht Update für Outlook 2007 zurück

Der vergangene Woche veröffentlichte Patch sollte die Stabilität und Performance der Anwendung verbessern. Stattdessen reagiert Outlook beim Zugriff auf Ordner langsamer als zuvor. Betroffene Kunden sollen das Update entfernen.

Logo Microsoft Office

Microsoft hat ein am vergangenen Dienstag veröffentlichtes Update für Outlook 2007 zurückgezogen. Nach Auskunft des Unternehmens führt der Patch, der mehrere Fixes enthält und die Stabilität wie auch Performance von Outlook 2007 verbessern sollte, dazu, dass die Anwendung nur langsam reagiert.

Einem am Freitag veröffentlichten Blogeintrag zufolge wird das Update KB 2412171 schon seit Donnerstag nicht mehr per Windows Update verteilt. Nutzer von Outlook 2007, die eine automatische Installation von Updates eingerichtet hätten, seien voraussichtlich von den insgesamt drei Fehlern betroffen.

Nach Einspielen des Patches kommt es zu Problemen beim Wechsel zwischen Ordnern, wenn kein Exchange-Server-Konto konfiguriert wurde. Für das Öffnen eines Ordners würden unter Umständen mehrere Sekunden benötigt, heißt es im Outlook-Blog. Zudem funktioniere die Autoarchivieren-Funktion nicht mehr, wenn nur IMAP- oder POP3-Konten angelegt seien oder der Zugriff auf E-Mails nur per Outlook Live Connector erfolge.

Ein dritter Fehler tritt auf, wenn Secure Password Authentification (SPA) für ein Konto eingestellt wurde, der Mail-Server SPA aber nicht unterstützt. Davon seien zum Beispiel Nutzer von Google Mail betroffen, so Microsoft. „Outlook-Kunden, die Google Mail verwenden und die SPA-Option eingeschaltet haben, können sich nicht mit Google Mail verbinden.“

Microsoft rät betroffenen Kunden, das Update zu deinstallieren. Der Patch werde derzeit überarbeitet. Das Unternehmen nannte keinen Termin für eine erneute Veröffentlichung.

Themenseiten: E-Mail, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft zieht Update für Outlook 2007 zurück

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *