EU genehmigt Kauf von Motorolas Netzwerksparte durch NSN

Sie stuft den Zusammenschluss als "wettbewerbsrechtlich unbedenklich" ein. Motorola ist in Europa am Markt für Netzwerkausrüster nur schwach vertreten. Die Unternehmen hatten die Übernahme freiwillig von der EU-Kommission prüfen lassen.

NSN Logo

Nokia Siemens Networks darf Motorolas Netzwerksparte „Motorola Network Business“ (MNB) übernehmen. Die Europäische Kommission hat den Zusammenschluss genehmigt.

Die Angebote der Unternehmen ergänzten sich weitestgehend, urteilte die Kommission. Sie verfügten auch in Zukunft über mehrere starke und wettbewerbsfähige Konkurrenten. MNB sei zudem in Europa derzeit nur schwach vertreten.

Bei den Märkten für Mobilfunknetzausrüster handelt es sich der Kommission zufolge um Ausschreibungsmärkte mit branchenkundigen Abnehmern. Daher sei der Zusammenschluss „wettbewerbsrechtlich unbedenklich“.

Die EU hat in der Fusionskontrollverordnung eine Umsatzgrenze für Übernahmen festgelegt, ab der eine wettbewerbsrechtliche Prüfung erfolgt. Motorola und NSN ließen den Zusammenschluss freiwillig untersuchen. NSN hatte Mitte Juli den Großteil von Motorolas Netzwerksparte für 1,2 Milliarden Dollar gekauft. Rund 7500 Angestellte sollen zu NSN wechseln. Auch Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in den USA, China sowie Indien wurden mit übernommen.

Motorola spaltet sich am 4. Januar 2011 wie geplant auf: Die Mobilfunksparte wird in die eigenständige Firma Motorola Mobility überführt. Die übrigen Geschäftsbereiche bilden Motorola Solutions. Beide Unternehmen sind künftig an der New Yorker Börse gelistet.

HIGHLIGHT

ZDNet.de für mobile Geräte: m.zdnet.de

ZDNet.de steht nun auch in einer für mobile Geräte optimierten Version zur Verfügung. Unter m.zdnet.de finden Sie Nachrichten, Blogs und Testberichte.

Themenseiten: Business, European Union, Kommunikation, Motorola, NSN, Networking, Netzwerk, Politik, Telekommunikation, nokia siemens networks

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu EU genehmigt Kauf von Motorolas Netzwerksparte durch NSN

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *