Apple veröffentlicht Stabilitätsupdate für iTunes 10.1

Version 10.1.1 soll Absturzprobleme unter Windows und Mac OS X beheben. Sie verbessert auch die Wiedergabe und Synchronisation von Musikvideos. Einige Nutzer berichten nach der Installation jedoch von neuen Fehlern beim Start der Anwendung.

Apple hat ein Update bereitgestellt, das die Stabilität von iTunes 10.1 verbessern soll. Version 10.1.1 steht für Mac OS X 10.5 oder höher sowie für die 32- und 64-Bit-Versionen von Windows zum Download bereit.

Unter Mac OS behebt sie ein Problem, das dazu führen konnte, dass einige Musikvideos nicht abgespielt wurden. Davon betroffen sind Macs mit Grafikkarten vom Typ Nvidia Geforce 9400 und 9600. Zudem konnte iTunes auf einem PowerPC-Mac abstürzen, sobald ein iPod angeschlossen wurde.

In der Vorgängerversion kam es gelegentlich auch zu Abstürzen, wenn ein Nutzer die Größe eines iTunes-Fensters geändert oder eine Wiedergabeliste gelöscht hat, während die iTunes-Seitenleiste eingeblendet war. Außerdem traten Schwierigkeiten beim Synchronisieren von Musikvideos mit einem iPod, iPhone oder iPad auf. Alle drei Fehler soll die Aktualisierung auf iTunes 10.1.1 korrigieren.

Wie AppleInsider berichtet, hat das Update aber nicht nur Probleme gelöst, sondern auch neue geschaffen. Im Apple-Support-Forum hätten sich Nutzer darüber beschwert, dass sie nach der Installation der neuen Version iTunes nicht mehr starten könnten. Der Fehler lasse sich jedoch beheben, wenn iTunes 10.1.1 nach einem automatischen Update nochmals von der Apple-Website heruntergeladen und installiert werde.

iTunes 10.1 hatte Apple Mitte November veröffentlicht. Es lieferte unter anderem Unterstützung für iOS 4.2 und das im September vorgestellte Feature AirPlay, mit dem sich Videos drahtlos von iTunes zu Apple TV streamen lassen.

Themenseiten: Apple, Software, iTunes

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple veröffentlicht Stabilitätsupdate für iTunes 10.1

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *