Vodafone verteilt Froyo-Update für HTC Magic

Kunden erhalten die Aktualisierung auf Android 2.2.1 Over-the-Air. Sie erfolgt in zwei Schritten: einem vorbereitenden Patch und dem eigentlichen Update. Aufgrund von Hardware-Beschränkungen fehlen Tethering-Funktion und Flash-10.1-Support.

Vodafone bietet ab sofort ein Froyo-Update für das mehr als eineinhalb Jahre alte HTC Magic an (Bild: Vodafone).
Vodafone bietet ab sofort ein Froyo-Update für das mehr als eineinhalb Jahre alte HTC Magic an (Bild: Vodafone).

Vodafone hat am gestrigen Dienstag damit begonnen, ein Update auf Android 2.2.1 (Codename Froyo) für das über anderthalb Jahre alte HTC Magic an seine Kunden auszuliefern. Die Verteilung der neuen Firmware erfolgt automatisch Over-the-Air (FOTA).

Aufgrund seiner Größe besteht das Update aus zwei Teilen: einem vorbereitenden Patch und der eigentlichen Aktualisierung. Vodafone empfiehlt für den Download eine WLAN-Verbindung. Auf der Facebook-Seite des Mobilfunkanbieters berichten erste Nutzer schon von einer erfolgreichen Installation.

Das HTC Magic war eines der ersten in Deutschland erhältlichen Android-Smartphones. Es kam Ende April 2009 auf den Markt und wurde exklusiv von Vodafone vertrieben. Bisher lief es unter Android 1.6.

Froyo bietet dank einer verbesserten Javascript-Engine deutlich mehr Performance. Außerdem lassen sich Anwendungen auf der Speicherkarte installieren, wodurch der knappe Telefonspeicher entlastet wird. Aufgrund von Hardware-Beschränkungen stehen einige normalerweise in Froyo integrierte Funktionen auf dem Magic allerdings nicht zur Verfügung, etwa Tethering über WLAN oder Hardwarebeschleunigung für Flash 10.1.

Schon seit Mitte November bietet Vodafone ein Froyo-Update für das gebrandete HTC Legend an. Hersteller HTC zog erst drei Wochen später mit einer Aktualisierung für die nicht gebrandete Variante nach.

Welche HTC-Geräte ein Update auf das kürzlich erschienene Android 2.3 Gingerbread erhalten werden, steht noch nicht fest. Der Hersteller teilte via Facebook lediglich mit, dass man definitiv Phones haben werde, die unter 2.3 laufen. Es gebe bisher aber noch keinen spezifische Zeitplan.

Themenseiten: Android, Betriebssystem, HTC, Handy, Mobil, Mobile, Vodafone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Vodafone verteilt Froyo-Update für HTC Magic

Kommentar hinzufügen
  • Am 15. Dezember 2010 um 18:10 von Julian

    Fehler
    Das magic erhält nicht alle Funktionen eines normalen froyos,zum Beispiel kein flash oda live Hintergrundbilder….
    Ich kann das bestätigen,habe selbst htc magic und steht auch so auf anderen Seiten ,bitte ausbessern (;

    Danke für den Hinweis, Artikel ist korrigiert. Die ZDNet-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *