Google veröffentlicht Voice-App für iPad und iPod Touch

VoIP-Telefonate sind ausschließlich mit dem iPhone möglich. Auf iPad und iPod Touch lassen sich lediglich Textnachrichten senden und empfangen. Neu ist eine "Bitte nicht stören"-Funktion, die alle eingehenden Anrufe auf die Mailbox umleitet.

Mit der Funktion "Click2Call" lassen sich Anrufe von iPad und iPod Touch aus initiieren (Bild: Google).
Mit der Funktion „Click2Call“ lassen sich Anrufe von iPad und iPod Touch aus initiieren (Bild: Google).

Google hat seine iOS-Anwendung für den VoIP-Dienst Voice aktualisiert. Wichtigste Neuerung ist die Unterstützung von iPad und iPod Touch. Bisher ließ sich die App nur auf dem iPhone nutzen.

Auf iPad und iPod Touch stehen Google zufolge dieselben Funktionen zur Verfügung wie auf dem iPhone – es lassen sich aber keine VoIP-Telefonate führen. Dafür gibt es ein „Click2Call“ genanntes Feature, mit dem sich Anrufe initiieren lassen. Nutzer können auf iPod Touch und iPad eine Rufnummer auswählen sowie eines ihrer hinterlegten Telefone, von dem aus der Anruf getätigt werden soll. Die App ruft dann das Telefon an, das wiederum eine Verbindung zu dem vorher festgelegten Anschluss aufbaut.

Im Menü „Einstellungen“ gibt es nun die Funktion „Bitte nicht stören“, mit der alle Anrufe automatisch auf die Mailbox umgeleitet werden. Außerdem werden Textnachrichten nicht mehr weitergeleitet, wenn Push-Benachrichtigungen aktiviert sind. Das verhindert, dass Anwender wie bisher mehrfach über neue Nachrichten informiert werden.

Die Google Voice App für iPhone, iPod Touch und iPad kann ab sofort über den App Store heruntergeladen werden. Die Anwendung benötigt iOS 3.1 oder höher. Weitere Voraussetzung ist ein Google-Voice-Konto, das bisher nur in den USA verfügbar ist.

Themenseiten: Apple, Google, Kommunikation, Mobil, Mobile, VoIP, iPad, iPhone, iPod

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google veröffentlicht Voice-App für iPad und iPod Touch

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *