Dell Vostro V130: flaches Alu-Notebook mit Core-i-CPU im Vorabtest

Dell setzt auf den brandneuen Zweikerner Core i5-470UM (32 Nanometer, Arrandale), der bislang noch in keinem anderen Notebook zu haben ist. Mit einem Basistakt von 1,33 GHz und einer TDP von 18 Watt (UM-Modelle) gehört die CPU in die Low-Voltage-Palette von Intel. Die CPU ist mit dem i5-520UM verwandt, besitzt aber einen höheren Standard-Takt (1,33 statt 1,08 GHz). Turbo Boost kann den Takt bei Single-Threaded-Anwendungen auf 1,86 GHz anheben. Auch Hyperthreading, das aus den zwei echten Kernen vier virtuelle macht, ist integriert.

Folgende Prozessoren bietet Dell für das Vostro V130 an:

  • Intel Celeron ULV U3400 (2 MByte Cache, 1,06GHz, 800 MHz FSB)
  • Intel Core ULV i3-380UM (3 MByte Cache, 1,33GHz, 800 MHz FSB)
  • Intel Core ULV i5-470UM (3 MByte Cache, 1,33GHz, 800 MHz FSB)

Intel HD Grafik (IGP, ohne eigenen Speicher) und DDR3-Speichercontroller sind im Prozessor integriert. Dies zusammen sorgt für die relativ hohe TDP von 18 Watt. Der Arbeitsspeicher sitzt auf einem einzigen Sockel (nicht gelötet) und hat standardmäßig eine Größe von 4GB (PC3-10600 SDRAM).

Dell bietet für das V130 Festplatten mit 5400 oder 7200 Umdrehungen pro Minute an (2,5-Zoll). Auch eine SSD-Option mit 128 GByte ist vorhanden. Das Testgerät enthält eine Western-Digital-Festplatte (500 GByte; WD5000BEKT-75KA9T0) mit 7200 Umdrehungen pro Minute. Diese sorgt laut Crystal Diskmark für hohe Datenraten bei großen Dateiblöcken (107 MByte/s Sequential Read). Dieser HDD-Typ ist nicht zwangsläufig in den Seriengeräten eingebaut. In jedem Fall gibt es einen Fall-Sensor auf dem Mainboard, der beim Sturz die Leseköpfe in Parkposition schickt.

Folgenden Speicher bietet Dell für das Vostro V130 an:

  • 250GB 5.400 U/Min SATA (nicht in APJ)
  • 320/500/640GB 7.200 U/Min SATA (640GB nicht in APJ & DAO)
  • 128GB SSD (nicht in APJ)

Das es sich um ein Vorseriengerät handelt, enthält der Test keine synthetischen Prozessor-Benchmarks. Gegenüber den im V13 verbauten CPUs der Core-2-Reihe dürfte jedoch eine deutliche Mehrleistung zu erwarten sein. Die bisherigen Messungen mit Core-i5-ULV und schnelldrehenden Festplatten lassen eine flüssige Arbeitsgeschwindigkeit erwarten.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell Vostro V130: flaches Alu-Notebook mit Core-i-CPU im Vorabtest

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *