Angriff auf Google und Apple: Microsoft plant TV-Service für die Xbox

Der Softwarekonzern führt offenbar Gespräche mit amerikanischen Fernsehanstalten. Der Dienst soll frühestens in einem Jahr starten. Es gibt Pläne vom monatlichen Abo bis hin zu Video-on-Demand.

Microsoft plant offenbar ein internetbasiertes Fernsehprogramm für Xbox-Kunden. Der Softwarekonzern hat laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters schon Gespräche mit amerikanischen Fernsehanstalten aufgenommen. Damit würde der Konzern zumindest in den USA Google TV, Apple TV und Netflix Konkurrenz machen.

Reuters zufolge könnte Microsoft eine Art „virtuelles Kabelfernsehen“ anbieten. Nutzer zahlten eine monatliche Gebühr und könnten dafür auf die Programme von ABC, NBC, Fox, CBS, ESPN und CNN zugreifen. Das hätten zwei mit der Situation vertraute Quellen unabhängig voneinander bestätigt.

Denkbar wäre auch, dass Kabelfernsehkunden ihre Xbox dafür verwendeten, Sendungen mit interaktiven Funktionen anzusehen. Sie könnten beispielsweise während der Sendung Nachrichten an Freunde schicken. Microsoft denkt nach Reuters-Informationen zudem über die Option nach, Kunden Programmpakete anzubieten, etwa für Sport- oder Kindersendungen.

Eine dritte Option wären Themenkanäle, die individuell auf Anwender zugeschnitten sind. ESPN zum Beispiel ist in Amerika bereits über Xbox Live verfügbar. Microsofts Fernsehdienst wird Reuters zufolge frühestens in einem Jahr online gehen. Die ersten Gespräche seien aber fruchtbar gewesen.

Eine offizielle Bestätigung gibt es nicht. Die Teilnehmer der Gesprächsrunden wollten anonym bleiben, da die Verhandlungen als vertraulich eingestuft worden seien.

Microsoft hat sich in der Vergangenheit schon oft bemüht, ins Fernsehgeschäft einzusteigen. Beispiele sind MSN TV, alias Web TV, Ultimate TV und die Media-Center-Software für Windows. In Großbritannien kann man beispielsweise das Programm des Pay-TV-Senders Sky auf der Xbox sehen. Schon jetzt können Kunden über Xbox Live Filme als Video-on-Demand abrufen.

HIGHLIGHT

ZDNet.de für mobile Geräte: m.zdnet.de

ZDNet.de steht nun auch in einer für mobile Geräte optimierten Version zur Verfügung. Unter m.zdnet.de finden Sie Nachrichten, Blogs und Testberichte.

Themenseiten: Google, HDTV, Konsole, Microsoft, Personal Tech, Windows

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Angriff auf Google und Apple: Microsoft plant TV-Service für die Xbox

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *