Skyfire stellt Version 3.0 seines Mobilbrowsers für Android vor

Zu den Neuerungen gehört eine Integration von Facebook. Nutzer des Browser haben direkten Zugriff auf Profile, Status-Updates und die "Gefällt mir"-Funktion. Skyfire 3.0 erfordert Android 2.0 oder neuer.

Skyfire 3.0 für Android stellt eine direkte Verbindung zu Facebook her (Bild: Skyfire).
Skyfire 3.0 für Android stellt eine direkte Verbindung zu Facebook her (Bild: Skyfire).

Skyfire hat seinen gleichnamigen Mobilbrowser für Android auf Version 3.0 aktualisiert. Eine der wichtigsten Neuerungen ist eine Integration von Facebook, die Nutzern direkten Zugriff auf Status-Updates, Profile ihrer Freunde und die „Gefällt mir“-Funktion des Social Network bietet.

Zentrales Bedienelement des Browsers ist die sogenannte Skyfire Bar am unteren Bildrand, über die sich Funktionen wie der Fireplace Feed Reader aufrufen lassen. Er enthält Links, Bilder und Videos, die Freunde auf Facebook veröffentlicht haben. Eine weitere Neuerung ist das Feature „Popular Content“. Es zeigt an, welche Inhalte einer Website bei Freunden und den mehr als 500 Millionen Facebook-Nutzern beliebt sind.

Die Entwickler haben auch die Suchfunktion des Browsers überarbeitet. Nach der Eingabe eines Begriffs können Nutzer die Suche auf Google, Facebook, Digg, Twitter oder Amazon beschränken. Außerdem lässt sich einstellen, ob Websites Skyfire als Mobil- oder Desktop-Browser identifizieren.

„Skyfire 3.0 mit Facebook Connect macht mobiles Browsen sozial“, sagte Skyfire-CEO Jeff Glueck. Skyfire sei der erste Browser, der auf einem Cloud-Dienst basiere.

Die neue Version unterstützt nur Geräte mit Android OS 2.0 oder neuer. Zur Einführung ist der Browser über einen begrenzten Zeitraum kostenlos im Android Market erhältlich. Nutzern älterer Android-Versionen steht auf der Website des Unternehmens weiterhin Skyfire 2.3.3 zur Verfügung.

Themenseiten: Android, Browser, Mobil, Mobile, Skyfire, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Skyfire stellt Version 3.0 seines Mobilbrowsers für Android vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *