Apple verteilt Golden Master von iOS 4.2.1

Build 8C148 soll Probleme mit Exchange-Servern, Audio und WLAN beheben. Der Release vor Erscheinen von iOS 4.2 legt nahe, dass Apple direkt iOS 4.2.1 veröffentlichen und Version 4.2 überspringen wird. Das Update kommt voraussichtlich noch im November.

Apple hat die als Golden Master bezeichnete finale Entwicklerversion 4.2.1 seines Mobilbetriebssystems iOS freigegeben. Offenbar will der Mac-Hersteller Version 4.2 überspringen und direkt iOS 4.2.1 veröffentlichen.

Der neue Build mit der Nummer 8C148 beseitigt MacStories zufolge schwerwiegende Fehler beim Umgang mit Exchange-Servern und Audio-Probleme. MacRumors spricht hingegen von kleineren Bugfixes. Ein Indiz dafür sei, dass Apple Entwickler angewiesen habe, keine neue Version ihrer iOS-Apps einzureichen.

Der Golden Master von iOS 4.2.1 trägt die Build-Nummer 8C148 (Screenshot: MacStories).
Der Golden Master von iOS 4.2.1 trägt die Build-Nummer 8C148 (Screenshot: MacStories).

iOS 4.2 hätte eigentlich schon vor einer Woche erscheinen sollen. Grund für die Verzögerung waren angeblich „in letzter Minute aufgetauchte WLAN-Probleme, die zahlreichen Nutzern des iPad aufgefallen waren“, wie MacStories schreibt. MacRumors berichtet außerdem von ernsten Problemen bei der Nutzung von VoIP, die in iOS 4.2.1 ebenfalls behoben seien.

iOS 4.2 beziehungsweise 4.2.1 wird voraussichtlich das Multitasking verbessern und AirPlay für Wireless Multimedia Streaming sowie AirPrint für das iPad einführen. Die überarbeitete Multitasking-Leiste des iPad, die sich mit einem Doppelklick auf den Home-Button aufrufen lässt, weist zu diesem Zweck neben einem Lautstärke- und Helligkeitsregler sowie Schaltflächen zur Mediensteuerung nun auch einen Airplay-Knopf auf.

Apple hat die Verzögerungen bisher nicht kommentiert. Auf seiner Website heißt es nach wie vor, das Betriebssystem-Update werde „bald erhältlich“ sein – noch „im November“ sei es so weit.

Die erste Beta von iOS 4.2, das auf dem iPad die Betriebssystemversion 3.2.2 ersetzen soll, hatte Apple Mitte September veröffentlicht. Beta 2 folgte mit der ersten Beta von iTunes 10.1 Ende September. Mitte Oktober war die dritte Beta erschienen. Den Golden Master gab Apple in der ersten Novemberwoche frei.

Laut der Apple-Website wird das iOS-Update nach wie vor "im November" erscheinen (Screenshot: ZDNet).
Laut der Apple-Website wird das iOS-Update nach wie vor „im November“ erscheinen (Screenshot: ZDNet).

Themenseiten: Apple, Betriebssystem, Mobile, Software, iPad, iPhone, iPod

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple verteilt Golden Master von iOS 4.2.1

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *