Dell trennt sich vom Leiter seiner Kommunikationssparte

Bis Ende 2011 bleibt Ron Garriques dem Unternehmen aber als Berater erhalten. Er war unter anderem für das Android-Tablet Streak verantwortlich. Die Kommunikationssparte soll aufgelöst und in andere Geschäftsbereiche eingegliedert werden.

Ron Garriques (Bild: Dell)
Ron Garriques (Bild: Dell)

Ron Garriques, Präsident der vor weniger als einem Jahr gegründeten Kommunikationssparte von Dell, wird das Unternehmen verlassen. Das hat der Computerhersteller gestern bekannt gegeben.

Sein letzter Arbeitstag ist der 28. Januar 2011. Bis Ende kommenden Jahres steht Garriques Dell noch als Berater zur Seite. Bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereichten Unterlagen zufolge erhält Garriques eine Abfindung von 1,44 Millionen Dollar sowie eine Prämie von 368.000 Dollar. Für seine Tätigkeit als Berater wird ihm Dell bis Ende 2011 weitere 6,3 Millionen Dollar zahlen.

Der ehemalige Chef von Motorolas Handysparte war 2007 zu Dell gewechselt. Anfänglich war er für das Privatkundengeschäft verantwortlich. Unter seiner Leitung brachte das Unternehmen zuletzt das Android-Tablet Streak auf den Markt sowie ein weniger beachtetes Smartphone.

Dell plant eine weitere Umstrukturierung. Die nicht einmal ein Jahr alte Kommunikationssparte soll aufgelöst und in die Geschäftsbereiche Consumer und KMUs, Enterprise und öffentlicher Sektor integriert werden. Der Grund für diese Entscheidung ist einem Firmensprecher zufolge, dass man künftig in allen Bereichen mobile Geräte anbieten wolle, nicht nur für Privatkunden.

Zudem soll Dell an einer neuen Markenstrategie für seine Consumer-PCs arbeiten. Der Fokus liegt angeblich mehr auf günstigen Geräten wie der Produktreihe XPS, statt auf den teureren Adamo-Laptops und den Studio-Modellen. Wie erst jetzt bekannt wurde, hat sich Dell offenbar schon im Juni von Alex Gruzen getrennt, dem ehemaligen Senior Vice President für Consumer-Produkte, den es 2004 von Hewlett-Packard abgeworben hatte.

HIGHLIGHT

Themenschwerpunkt: Android

Dieses ZDNet-Special bietet alle wichtigen Informationen rund um das Google-Betriebssystem für mobile Geräte. Neben Nachrichten, Blogs und Praxistipps finden sich dort auch aktuelle Tests von Android-Smartphones.

Themenseiten: Business, Dell, IT-Jobs

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell trennt sich vom Leiter seiner Kommunikationssparte

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *