iTunes 10.1 bringt Unterstützung für AirPlay

Das Feature ermöglicht die drahtlose Übertragung von Videos zu Apple TV. iTunes 10.1 unterstützt zudem iOS 4.2. Das Release erhöht auch die Stabilität und Leistung der Anwendung.

Apple hat iTunes auf die Version 10.1 aktualisiert. Das Update bringt das im September vorgestellte Feature AirPlay, das es ermöglicht, Videos drahtlos von iTunes zu Apple TV zu streamen.

Den Versionshinweisen zufolge verbessert das Update auch die Stabilität und Leistung der Anwendung. Eine weitere Neuerung ist die Unterstützung für iOS 4.2. Damit ist iTunes 10.1 eine Voraussetzung dafür, dass iPhone, iPad oder iPod Touch nach einem Upgrade auf die kommende Version von Apples Mobilbetriebssystem weiter mit iTunes synchronisiert werden können.

AirPlay soll auch Audio- und Video-Streaming mit iOS-Geräten – iPod Touch, iPhone und iPad – erlauben. Die Funktion wird aber wohl erst mit iOS 4.2 freigeschaltet.

Unklar ist, wann Apple iOS 4.2 herausbringen wird. Bisher hat das Unternehmen nur kommuniziert, dass die Version 4.2 irgendwann im November zur Verfügung stehen wird. Gerüchten zufolge sollte das Update zusammen mit iTunes 10.1 erscheinen. MacStories hatte am Freitag jedoch gemeldet, „in letzter Minute aufgetauchte WLAN-Probleme“ hätten zu einer Verschiebung geführt. Laut AppleInsider hat Apple inzwischen mit der Verteilung einer neuen „Golden Master“ an Entwickler begonnen, die wahrscheinlich die WLAN-Fehler beheben soll.

iTunes 10.1 bringt Unterstützung für AirPlay und iOS 4.2 für iPhone, iPad und iPod Touch (Screenshot: ZDNet).
iTunes 10.1 bringt Unterstützung für AirPlay und iOS 4.2 für iPhone, iPad und iPod Touch (Screenshot: ZDNet).

Themenseiten: Apple, Software, iTunes

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu iTunes 10.1 bringt Unterstützung für AirPlay

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *