Netgear kündigt Powerline-Adapter mit 500 MBit/s an

Das Modell XAV5001 kann angeblich mehrere HD-Video-Streams parallel übertragen. Es ist abwärtskompatibel zu Homeplug-AV-Geräten mit 200 MBit/s Durchsatz. Im Doppelpack kostet der Adapter 139 Euro.

Der XAV5001 ist laut Netgear der erste 500-MBit/s-Powerline-Adapter im Markt (Bild: Netgear).
Der XAV5001 ist laut Netgear der erste 500-MBit/s-Powerline-Adapter im Markt (Bild: Netgear).

Netgear hat sein Powerline-Portfolio um einen Netzwerkadapter mit einer maximalen Übertragungsrate von 500 MBit/s erweitert. Der XAV5001 ermöglicht laut Hersteller das parallele Streamen von mehreren HD-Videos mit einer Auflösung von 1080p im Netzwerk. Zu diesem Zweck unterstützt er diverse IP-Multicast-Services (IGMPv3).

Der Adapter ist zu allen Geräten kompatibel, die nach dem Homeplug-AV-Standard arbeiten (Draft IEEE P1901). So können beispielsweise Computer, Spielkonsolen oder Streaming-Clients über Steckdosen an das Netzwerk beziehungsweise Internet angebunden werden, ohne Kabel verlegen zu müssen. Angeschlossene Geräte sollen sich automatisch gegenseitig finden.

Die Datenübertragung lässt sich auf Knopfdruck verschlüsseln. Drei LEDs informieren über den Verbindungsstatus. Durch seine kompakte Bauweise soll der XAV5001 keine benachbarten Steckdosen blockieren. Er ist sowohl zu Windows als auch zu Mac OS X kompatibel.

Netgear vertreibt den 500-MBit/s-Adapter ab Ende November zunächst im Zweier-Set (XAVB5001) über den Elektrofachhandel (Expert, Euronics, Medimax, Mediamarkt). Der Preis beträgt 139 Euro.

Die tatsächliche Übertragungsrate und -entfernung hängen außer von den Netzwerkports der angeschlossenen Geräte auch von der Güte des genutzten Stromkabels, der Baumaterialien sowie dem Zustand der Steckdosen ab. Ob die Powerline-Netzwerke halten, was die Adapter-Hersteller versprechen, zeigt ein Praxistest von ZDNet.

Themenseiten: Hardware, MSI, Networking, Netzwerk

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Netgear kündigt Powerline-Adapter mit 500 MBit/s an

Kommentar hinzufügen
  • Am 12. November 2010 um 7:43 von Rudi75

    Warum schreitet hier nicht der Verbraucherschutz ein?
    Da werden die Adapter mit 1Gbit/s beworben und im Praxistest laden sie bei rund 25Mbit/s. Das nenn ich mal Verbrauchertäuschung! Der Endanwender kann wahrscheinlich gar nicht so genau einschätzen, wo genau der Flaschenhals steckt und vermutet vielleicht, dass sein NAS nicht mehr liefern kann …

    Mich würde mal interessieren unter was für Bedingungen die angegebenen Datenraten auch nur annähernd erreicht werden können.

    Euer
    Rudi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *