Apple verteilt erste Version von Mac OS X 10.6.6 an Entwickler

Ungewöhnlich ist, dass das zunächst anstehende Update auf Version 10.6.5 noch nicht veröffentlicht wurde. Der vorgezogene Nachfolge-Build 10J521 liefert offenbar Unterstützung für den Mac App Store. Mac OS X 10.6.5 dürfte in Kürze erscheinen.

Noch vor der Veröffentlichung von Mac OS X 10.6.5 hat Apple eine erste Entwicklerversion des nachfolgenden Updates auf Version 10.6.6 freigegeben. Ein Grund für den ungewöhnlichen Ablauf könnte die vorgezogene Implementierung von Funktionen für den Mac App Store sein.

Denn die einzige dokumentierte Neuerung in dem nur 3,7 MByte großen Build 10J521 ist laut 9to5mac die Möglichkeit für Entwickler, App-Store-Belege – sogenannte Receipts – abzurufen und zu erneuern. Er enthält keine bekannten Probleme.

Angesichts des vorgezogenen Beta-Release der Nachfolgeversion dürfte Mac OS X 10.6.5 in Kürze erscheinen. Mit der Veröffentlichung von Mac OS X 10.6.6 ist voraussichtlich bis Januar zu rechnen.

Apple hatte den Marktplatz für Mac-Anwendungen am 20. Oktober offiziell angekündigt. Damals hieß es, dass das Angebot für Mac OS X 10.6 Snow Leopard innerhalb von 90 Tagen starten werde.

Seit Kurzem nimmt Apple Anwendungen für den Online-Marktplatz zur Prüfung entgegen. Entwickler, die ihre Software einreichen wollen, müssen Teilnehmer des Mac Developer Program sein. Dafür wird pro Jahr eine Gebühr von 99 Dollar fällig. Zudem behält der Mac-Hersteller 30 Prozent der erzielten Einnahmen ein.

Die finale Version 10.6 von Mac OS X Snow Leopard hatte Apple Ende August 2009 veröffentlicht. Am 10. September folgte ein Update auf Version 10.6.1, das unter anderem eine Sicherheitsanfälligkeit im Flash-Plug-in behob. Das Sicherheitsupdate 10.6.2 erschien am 9. November. Version 10.6.3 war Ende März verfügbar und wurde am 12. April nochmals aktualisiert (10.6.3 v1.1). Mac OS X 10.6.4 ist seit 15. Juni erhältlich.

Ungewöhnliche Vorgehensweise: Apple verteilt die erste Beta von Mac OS X 10.6.6 noch vor der finalen Version 10.6.5 (Screenshot: 9to5mac).
Ungewöhnliche Vorgehensweise: Apple verteilt die erste Beta von Mac OS X 10.6.6 noch vor der finalen Version 10.6.5 (Screenshot: 9to5mac).

Themenseiten: Apple, Betriebssystem, Software, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple verteilt erste Version von Mac OS X 10.6.6 an Entwickler

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *