MySpace richtet sich neu aus

Als Schlagwort wird Social Entertainment ausgegeben. Die redesignte Website bietet zugekaufte Inhalte aus Bereichen wie Musik, Film, Fernsehen und Spiele. Sie steht ab Ende November allen Nutzern zur Verfügung.

MySpace hat ein neues Website-Design vorgestellt. Das Unternehmen will sich zukünftig als Anbieter von Social Entertainment etablieren und seinen Nutzern Inhalte aus den Bereichen Musik, Filme, Prominente, Fernsehen und Spiele zur Verfügung stellen. Zielgruppe ist die sogenannte „Generation Y“ der etwa 10- bis 30-Jährigen.

Darüber hinaus hat MySpace mehrere neue Funktionen angekündigt, die Nutzern dabei helfen sollen, relevante Inhalte zu finden. Dazu gehört „Topics“, das Themen von mehr als 20.000 MySpace-Seiten aus dem Unterhaltungssektor präsentiert. Die Inhalte bezieht MySpace unter anderem von MTV und der New York Times.

Content Hubs hingegen konzentrieren sich auf einzelne Themengebiete. Den Anfang machen Hubs für Spielfilme, Fernsehen und Prominente. Sie enthalten laut MySpace Nachrichten, Videos und Fotos verschiedener Partner. In den kommenden Monaten soll es weitere Hubs für Spiele, Comedy, Sport und Mode geben.

Neu ist auch ein persönlicher Stream mit Inhalten, die auf den Interessen und Gewohnheiten eines Nutzers aufbauen. Ein anderes Feature schlägt Themen oder andere Mitglieder mit ähnlichen Interessen vor. Der dafür genutzte Algorithmus „lernt aus den Inhalten, die sich ein Nutzer ansieht oder anhört“, so MySpace.

„Right now on MySpace“ zeigt Trends an und informiert über neu hinzugefügte Inhalte, beispielsweise Musik und Videos. MySpace hofft, dass Nutzer darüber neue Dinge entdecken und sich stärker auf der Website engagieren.

Zusammen mit der neuen Website hat MySpace auch sein Logo geändert. „Die Klammer im Logo steht für einen Raum, wo Menschen sich selbst ausdrücken können. Nutzer können das Logo anpassen und sich zu eigen machen – so wie auch alles andere auf MySpace.“

Die neue Website, die sich noch im Betastadium befindet, wird seit gestern schrittweise ausgerollt. Bis Ende November sollen die Änderungen allen Nutzern zur Verfügung stehen.

Ab Ende November soll das neue Website-Design allen Nutzern zur Verfügung stehen (Bild: MySpace).
Ab Ende November soll das neue Website-Design allen Nutzern zur Verfügung stehen (Bild: MySpace).

Themenseiten: Internet, Myspace, Networking, Soziale Netze

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MySpace richtet sich neu aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *