Adobe Flash nicht mehr auf Macs vorinstalliert

Als erstes System mit Mac OS kommt das neue Macbook Air ohne Adobes Laufzeitumgebung. Sie lässt sich aber problemlos nachinstallieren. Apple will dadurch die Sicherheit seines Betriebssystems erhöhen.

Das letzte Woche vorgestellte Macbook Air kommt ohne vorinstalliertes Flash. Offensichtlich hat sich die von der iOS-Produktlinie bekannte Abneigung Apples auf die Mac-OS-Angebote ausgeweitet.

Bisher war Adobes Laufzeitumgebung für Videos und Internetprogramme auf Macbooks vorinstalliert. Wer eine solche Seite besuchte, konnte Flash-Elemente ohne weitere Umstände sehen. Jetzt muss er das Plug-in erst selbst herunterladen. Das ist kein großer Aufwand, aber offenbar eine weitere bewusste Entscheidung von Apple gegen Flash.

Apples Stellungnahme ist eindeutig: „Wir werden weiter gerne Flash auf dem Mac unterstützen, und der beste Weg für die Anwender, um stets die aktuellste Version auf ihren Systemen zu haben, ist es, Flash direkt bei Adobe herunterzuladen.“ Das werde aller Voraussicht nach künftig auf allen Macs der Fall sein.

Apple hat es offensichtlich satt, für Anfälligkeiten in fabrikneuen Macs gerügt zu werden, die eigentlich in Flash stecken. Der Schritt ist auch ein Zeichen für die zerrüttete Beziehung der beiden früher so engen Partner. Im April 2010 hatte Steve Jobs gesagt: „Flash ist Teil einer vergangenen Ära.“

Nicht jeder Nutzer des neuen Macbook Air wird allerdings Flash beim Surfen im Web sofort vermissen. Beispielsweise Youtube-Videos sind inzwischen auch als HTML5 verfügbar. Mit dieser offenen Webtechnik, die der Browser Safari schon weitgehend unterstützt, hofft Apple die ungeliebte Flash-Plattform irgendwann ganz überflüssig machen zu können.

Auf dem neuen Macbook Air ist Flash nicht mehr vorinstalliert (Screenshot: ZDNet).
Auf dem neuen Macbook Air ist Flash nicht mehr vorinstalliert (Screenshot: ZDNet).

Themenseiten: Adobe, Apple, Business, Flash, Software, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Adobe Flash nicht mehr auf Macs vorinstalliert

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *