Dell bringt Nvidia-3DTV-kompatible XPS-Notebooks in 15 und 17 Zoll

Zu den Features zählen Bluetooth 3.0 und USB 3.0. Das 15-Zoll-Modell ist ab 599 Euro verfügbar, mit Intel Core i7 ab 849 Euro. Die 17-Zoll-Variante gibt es ab 729 Euro.

Dell hat XPS-Notebook-Modelle vorgestellt, die Nvidias 3DTV-Standard unterstützen. So lassen sie sich mit kompatiblen Fernsehern und 3D-Brillen verbinden. Sie sind mit 15,6-Zoll- und 17,3-Zoll-LED-Bildschirm erhältlich.

Die Preise beginnen bei 599 Euro für das XPS 15 und 729 Euro für das XPS 17. Zu diesem Preis kommt etwa das XPS 15 mit dem Intel-Prozessor Core i3-370M (2,4 GHz, 4 Threads, 3 MByte L2-Cache), 2 GByte DDR3-SDRAM mit 1333 MHz und 250 GByte Festplattenspeicher. Ein 8-fach-DVD+/-RW_Laufwerk ist ebenso inklusive wie die Grafiklösung Nvidia GeForce 420M mit 1 GByte Speicher. Die Bildschirmauflösung beträgt 1366 mal 768 Pixel.

Festplatte, Prozessor, Speicher und einige andere Details lassen sich auf Dells Website konfigurieren. Die Grafik der Geforce-400-Reihe ist nur verfügbar, wenn kein Intel Core i7 gewählt wird. Mit dieser CPU kostet der XPS 17 mindestens 849 Euro. Alles Varianten gemeinsam ist die Verfügbarkeit von Intel Wireless Display, Bluetooth 3.0 und USB 3.0. Zu den Optionen zählt ein TV-Tuner.

Nvidias DirectX-11-Grafikchip Geforce GT 420M liefert an externe Displays versetzt übereinander gelegte Bilder für das linke und rechte Auge. Eine – nicht enthaltene – 3D-Brille synchronisiert sich mit den dargestellten Inhalten durch Öffnen und Schließen des linken beziehungsweise rechten Glases. Die tatsächliche 3D-Bildrate beträgt somit 60 Bilder pro Sekunde.

Dell integriert in den neuen XPS-Modellen Lautsprecher von JBL mit einer Ausgangsleistung von 22 Watt. Allein der Subwoofer liefert 12 Watt.

Die Notebooks lassen sich in Dells Designstudio aufhübschen und personalisieren. Standard ist ein silbernes Gehäuse aus eloxiertem Aluminium.

Dells XPS 17 kostet in der Grundkonfiguration mit Core-i3-Prozessor 729 Euro (Bild: Dell).
Dells XPS 17 kostet in der Grundkonfiguration mit Core-i3-Prozessor 729 Euro (Bild: Dell).

Themenseiten: 3D-Content, Dell, HDTV, Hardware, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell bringt Nvidia-3DTV-kompatible XPS-Notebooks in 15 und 17 Zoll

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *