Amazon Web Services lockt Neukunden mit Gratisangeboten

Beispielsweise ist eine Linux-Instanz unter EC2 monatlich 750 Stunden nutzbar. Die Laufzeit der Gratisofferten beträgt ein Jahr. So sollen die Kunden Amazons Produktportfolio kennenlernen und ausprobieren.

Logo AWS

Amazon Web Services (AWS) hat eine Reihe von Gratisangeboten für Neukunden vorgestellt. Dies soll den Clouddienst attraktiver machen und Anwendern die Möglichkeit geben, verschiedene Aspekte von AWS kennenzulernen. Einen Überblick vermittelt die neue Seite aws.amazon.de/free.

Um in den Genuss der Gratisofferten zu kommen, muss man sich nach dem 20. Oktober 2010 anmelden. Dann steht frühestens ab 1. November ein Jahr lang eine Mikroinstanz der Elastic Compute Cloud (EC2) umsonst zur Verfügung – eine virtuelle Linux-Rechenumgebung, die 750 Stunden monatlich genutzt werden kann.

Auch von den Diensten S3 (5 GByte Speicher), Elastic Block Storage (10 GByte Speicher), Elastic Load Balancing (750 Stunden pro Monat) und dem Datentransferdienst (je 15 GByte ein- und ausgehend über alle Dienste hinweg) gibt es kostenlose Varianten mit geringem Leistungsumfang.

Die Datenbank SimpleDB lässt sich monatlich 25 Stunden lang kostenlos nutzen (reine Rechenzeit), außerdem sind 100.000 Zugriffe und 100.000 HTTP- sowie 1000 E-Mail-Mitteilungen inklusive. Diese Dienste sind sogar unbeschränkt kostenlos. Alle vorgenannten stehen ein Jahr lang zum Ausprobieren zur Verfügung.

Themenseiten: Amazon, Cloud-Computing, Internet, Linux, Open Source, Software, Storage

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Amazon Web Services lockt Neukunden mit Gratisangeboten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *