Starbucks startet nur in Filialen verfügbares Webportal

Das Gratis-Angebot enthält exklusive Inhalte, von Filmtrailern über Songs bis zu Zeitschriftenartikeln. Das Layout ist für Apples iPad optimiert. Die Kaffeekette verzeichnet derzeit monatlich 30 Millionen Log-ins von Kunden.

Starbucks hat ein Webportal vorgestellt, das nur von den WLAN-Netzen seiner Filialen in den USA zugänglich ist. So bekommen Kunden der Kaffeekette Zugriff auf exklusive Inhalte, darunter Musikdownloads, Filmtrailer oder Zeitungs- und Zeitschriftenartikel, die sonst nur für Bezahlkunden der Medien verfügbar sind.

Als Technikpartner ist Yahoo an Bord. Die Inhalte kommen unter anderem von Wall Street Journal, GOOD, New York Times, iTunes, LinkedIn und Foursquare. Die offizielle Bezeichnung lautet „Starbucks Digital Network“.

Ein passender Name wäre auch „digitale Zeitung“ gewesen – schließlich handelt es sich um ein elektronisches Pendant zu den Zeitungen, die in Cafés oft für Besucher bereit liegen. Dazu passt, dass die Seite für Apples iPad optimiert wurde. Auch die Inhalte sind an die Bedürfnisse von Besuchern eines Cafés angepasst: lokale Informationen, Musik zum Download, kurze Nachrichten und Videos.

Die WLAN-Angebote von Starbucks in den USA sind seit diesem Sommer kostenlos. Als Provider ist AT&T aktiv. Der Kaffeekette zufolge loggen sich jeden Monat rund 30 Millionen Kunden ein – die meisten mit Smartphones oder neuerdings iPads. Mit dem neuen Angebot will man sie dazu bringen, länger zu verweilen und mehr zu konsumieren.

Portal mit exklusiven Inhalten für Cafébesucher (Bild: Starbucks)
Portal mit exklusiven Inhalten für Cafébesucher (Bild: Starbucks)

Themenseiten: Business, Internet, Kommunikation, WLAN, Yahoo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Starbucks startet nur in Filialen verfügbares Webportal

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *