WD kündigt Netzwerkspeicher mit Leseraten von bis zu 100 MByte/s an

Das Modell My Book Live kommt Ende des Jahres mit 1 oder 2 TByte Speicherkapazität. Mit einem integrierten Medienserver können Fotos, Video und Musik auf PC, Mac oder DLNA-Geräte gestreamt werden. Die Preise liegen zwischen 180 und 240 Euro.

Western Digital will Ende des Jahres einen Netzwerkspeicher für Privatkunden auf den Markt bringen, der dank Gigabit-Ethernet-Schnittstelle Lesegeschwindigkeiten von bis zu 100 MByte/s ermöglichen soll. USB-2.0-Laufwerke schaffen theoretisch maximal 60 MByte/s. Das Modell My Book Live wird mit Kapazitäten von 1 oder 2 TByte angeboten.

Die My Book Live bietet je nach Modell 1 oder 2 TByte Speicherplatz (Bild: WD).
Die My Book Live bietet je nach Modell 1 oder 2 TByte Speicher (Bild: WD).

Der 1,09 Kilogramm schwere Netzwerkspeicher misst 16,7 mal 13,9 mal 5 Zentimeter. Er verfügt über einen eingebauten Medienserver, mit dem sich Bilder, Musik und Videos an andere DLNA-fähige Netzwerkgeräte wie Fernseher oder Spielkonsolen streamen lassen.

Anwender können gespeicherte Audio- und Videodateien auch über iTunes abspielen und ihre Bilder mithilfe der kostenlosen App WD Photos auf einem iPhone, iPod Touch oder iPad anschauen. Außerdem ist es mittels WDs Remote-Access-Service möglich, von jedem internetfähigem PC aus auf alle gespeicherten Daten zuzugreifen und sie mit anderen zu teilen.

Die Backup-Software WD SmartWare sorgt auf Wunsch für eine automatische, kontinuierliche Datensicherung. Immer wenn der Nutzer eine Datei neu anlegt oder ändert, wird sie direkt gesichert. Apple-Anwender können alle Funktionen der in Mac OS X integrierten Datensicherungssoftware Time Machine verwenden.

Die My Book Live ist zu Windows 7, Vista und XP sowie zu Mac OS X 10.5 Leopard und 10.6 Snow Leopard kompatibel. Die Stromversorgung erfolgt über ein externes Netzteil, das wie ein Ethernet-Kabel und eine Software-CD im Lieferumfang enthalten ist.

Das 1-TByte-Modell WDBACG0010HCH soll für 179,99 Euro in den Handel kommen, die 2-TByte-Variante WDBACG0020HCH wird voraussichtlich 239,99 Euro kosten. Die Garantiezeit beträgt drei Jahre.

Kürzlich hatte WD schon eine externe 3-TByte-Festplatte mit USB-3.0-Schnittstelle angekündigt. Sie lässt sich auch an USB-2.0- oder USB-1.0-Ports betreiben und soll 249,99 Euro kosten.

Themenseiten: Hardware, Networking, Netzwerk, Storage, Western Digital

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu WD kündigt Netzwerkspeicher mit Leseraten von bis zu 100 MByte/s an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *