Studie: Indien wird China als Mobilfunkmarkt überholen

Die Analysten von Pyramid Research sagen für das Land einen noch nie gesehenen jährlichen Zuwachs an Neukunden zwischen 2010 und 2015 voraus. Man spricht von 125 Millionen neuen Nutzern jährlich. Die Branche in Indien wächst exponentiell.

Indien (Karte: US Department of State)
Indien (Karte: US Department of State)

Indien wird zwischen 2010 und 2015 China bei der Zahl der jährlichen Mobilfunk-Neukunden auf den zweiten Platz in der Weltrangliste verdrängen. Das sagen die Analysten von Pyramid Research in einem Report voraus. Die indischen Anbieter werden in diesem Zeitraum laut Analyse „im Durchschnitt erstaunliche 125 Millionen neue Nutzer pro Jahr“ hinzubekommen.

Diese Zahl sei höher als in allen anderen Ländern der Welt. Eine Zuwachsrate wie diese werde die Zahl der Mobilfunkkunden im Jahr 2015 auf 1,2 Milliarden bringen. Die Verbreitung der Mobilfunktechnik werde zu diesem Zeitpunkt 100 Prozent betragen. Das wäre laut Report eine Steigerung von 36 Prozent gegenüber 2010.

Diese exponentielle Wachstumsrate komme durch die wachsende Nutzung von 3G-Technik, von mobilen Diensten wie Musik- und Video-Streaming, sowie von Breitbandzugängen zustande, heißt es weiter. Wegen dieses Trends wüchsen auch mobile Datendienste mit einer jährlichen Rate von 27,3 Prozent zwischen 2010 und 2015.

Die Analysten von Pyramid Research sagen, dass auch der harte Wettbewerb zwischen den 15 Mobilfunkanbietern des Landes den Zuwachs bei den Einnahmen der Unternehmen nicht geschmälert habe. Für den Untersuchungszeitraum prognostizieren sie deshalb einen jährlichen Zuwachs der Einnahmen von 8,1 Prozent.

Die Einkünfte aus dem indischen Telekommunikationsgeschäft liegen mit 45,5 Milliarden Dollar (32,4 Milliarden Euro) im weltweiten Vergleich auf Rang Drei hinter Japan und China, schreiben die Analysten. Durch das Wachstum dieses Sektors um 9,4 Prozent jährlich werde die Telekommunikationsbranche 2015 ein Volumen von 71,3 Milliarden Dollar (50,7 Milliarden Euro) an Einnahmen haben.

„Ein Wirtschaftsboom, eine wachsende Bevölkerung, eine Mittelklasse im Aufschwung und eine vergleichsweise geringe Marktpenetration verschaffen Indien hervorragende Wachstumsaussichten“, erklärte Luis Portela von Pyramid Research.

HIGHLIGHT

Themenschwerpunkt: Android

Dieses ZDNet-Special bietet alle wichtigen Informationen rund um das Google-Betriebssystem für mobile Geräte. Neben Nachrichten, Blogs und Praxistipps finden sich dort auch aktuelle Tests von Android-Smartphones.

Themenseiten: 3G, Breitband, Handy, Marktforschung, Mobil, Mobile, Pyramid Research, Studie, UMTS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Studie: Indien wird China als Mobilfunkmarkt überholen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *