Studie: In Asien und Südamerika ist Social Networking beliebter als E-Mail

Internetnutzer weltweit verbringen durchschnittlich 4,6 Stunden pro Woche in Sozialen Netzwerken. Somit wenden sie für Social Networking mehr Zeit auf als für jede andere Online-Aktivität. In Lateinamerika, dem Mittleren Osten und China sind Soziale Netzwerke noch deutlich populärer als in gesättigten Internetmärkten. Das ist das Ergebnis einer vom britischen Marktforschungsunternehmen TNS durchgeführten Umfrage unter 50.000 Internetnutzern in 46 Ländern.

In Japan und den USA liegt die E-Mail-Nutzung weiterhin vor Social Networks. Dort verbringen Nutzer 3,8 Stunden wöchentlich in Sozialen Netzwerken, 5,1 Stunden verwenden sie für das Lesen und Schreiben von E-Mails.

TNS zufolge wird auch Fotosharing immer beliebter, vor allem in Asien. In Thailand haben 92 Prozent der Befragten schon einmal Fotos ins Internet gestellt. In Malaysia waren es 88 Prozent, in Vietnam 87 Prozent. In Japan liegt der Anteil jedoch bei unter einem Drittel. Auch bei der Nutzung von Blogs gibt es regionale Unterschiede. In China schreiben rund 80 Prozent Blogbeiträge, in Brasilien 50 Prozent der Nutzer und in den USA nur 32 Prozent.

In Deutschland gaben 68 Prozent an, E-Mails seien ihre wichtigste Online-Aktivität. 12 Prozent nutzen das Internet bevorzugt für Soziale Netze, 7 Prozent für persönliche Interessen und 4 Prozent für Spiele.

„Das Internet ist ein wichtiger Teil des Lebens im 21. Jahrhundert. Wie es unser Leben beeinflusst, ist abhängig davon, wo wir leben“, sagte Matthew Froggatt, Chief Development Officer bei TNS. „In Industrieländern, in denen die Menschen schon seit Jahren online sind, ist das Internet ein Gebrauchsgegenstand, der für selbstverständlich gehalten wird.“ In aufstrebenden Märkten, in denen erst vor Kurzem massiv in den Aufbau von Infrastrukturen investiert worden sei, werde das Internet wesentlich aktiver genutzt.

Weltweit verbringen Nutzer wöchentlich 4,4 Stunden mit Lesen und Schreiben von E-Mails. Für 72 Prozent ist dies die wichtigste Online-Aktivität (Bild: TNS).
Weltweit verbringen Nutzer wöchentlich 4,4 Stunden mit Lesen und Schreiben von E-Mails. Für 72 Prozent ist dies die wichtigste Online-Aktivität (Bild: TNS).

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Studie: In Asien und Südamerika ist Social Networking beliebter als E-Mail

Kommentar hinzufügen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *