Japanischer Automat errät Getränkevorlieben

Er verfügt über eine Kamera, die mit Gesichtserkennungssoftware ausgestattet ist. So gleicht er Gesichter mit einer Datenbank ab. Basierend auf Alter und Geschlecht macht das Gerät Vorschläge.

Für große Menschen ist Acures Automat nicht geeignet (Bild: ZDNet).
Für große Menschen ist Acures Automat nicht geeignet (Bild: ZDNet).

Die japanische Firma Acure hat einen Getränkeautomaten entwickelt, der Geschlecht und Alter seiner Anwender erkennt. Darauf basierend schlägt er Getränke vor.

Das Gerät ist etwa doppelt so groß wie ein Kühlschrank und verfügt über eine Kamera, die mittels Gesichtserkennungssoftware das Antlitz eines Kunden mit einer Datenbank von Stereotypen abgleicht. Steht man direkt davor, dauert es etwa eine Sekunde, bis das Bild verarbeitet ist.

Auf seine Vorschläge verweist der Automat per Sprechblase neben der Abbildung des jeweiligen Getränks. Wenn auf dem Screen nicht das Auswahlmenü zu sehen ist, zeigt er ein Paar Cartoon-Augen, das Vorbeigehenden Blicke zuwirft.

Geschäftsmännern legt der Getränkeautomat eine Cola ans Herz; einer jungen Frau schlägt er einen Vitamindrink vor. Die Software ist angeblich nicht in der Lage, die Gesichter von Nicht-Asiaten zu verarbeiten.

HIGHLIGHT

ZDNet.de für mobile Geräte: m.zdnet.de

ZDNet.de steht nun auch in einer für mobile Geräte optimierten Version zur Verfügung. Unter m.zdnet.de finden Sie Nachrichten, Blogs und Testberichte.

Themenseiten: Forschung, Kommunikation, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Japanischer Automat errät Getränkevorlieben

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *