Facebook ermöglicht Nutzern Download ihrer gespeicherten Daten

Das Feature "Download your Information" basiert auf Facebooks Graph API. Bestätigungs-E-Mail, Passwortabfrage und Captcha sollen einen Missbrauch verhindern. Zudem hat Facebook die Gruppenfunktion überarbeitet.

Facebook hat eine neue Funktion eingeführt, mit der Nutzer alle in ihrem Profil hinterlegten Daten auf einem PC speichern können. Das „Download your Information“ genannte Feature basiert auf Facebooks Graph API und packt Bilder, Videos sowie Nachrichten in eine ZIP-Datei, die anschließend heruntergeladen werden kann.

Im Lauf des Tages soll die Option allen Nutzern zur Verfügung stehen. Sie findet sich im Menü „Kontoeinstellungen“. Den Download sichert Facebook mit einer Bestätigungs-E-Mail, einer Passwortabfrage und einem Captcha ab, um Missbrauch zu verhindern.

Neu ist auch das Application Dashboard. Es bietet eine Übersicht über die Informationen, auf die Anwendungen von Drittanbietern oder per Facebook Connect angebundene Websites zugreifen können. Das Dashboard protokolliert auch alle von Anwendungen abgerufenen Daten. Damit will das Unternehmen mehr Transparenz schaffen.

Darüber hinaus hat Facebook die Groups-Funktion überarbeitet. Die neuen Gruppen sollen beispielsweise von Familien, Sportvereinen und Schulklassen genutzt werden. Der Beitritt ist nur nach einer vorherigen Einladung möglich. Die Mitgliederzahl begrenzt Facebook auf 250. Es gibt auch eine Chat-Funktion. Außerdem können Dokumente, Bilder und Videos innerhalb der Gruppe ausgetauscht werden.

Einer Gruppe lässt sich auch eine E-Mail-Adresse zuordnen. Nachrichten an die Adresse können nur von Mitgliedern der Gruppe mit einer von ihnen bei Facebook hinterlegten E-Mail-Adresse verschickt werden. Die alten Facebook-Gruppen bleiben bestehen und werden nicht automatisch in das neue Format umgewandelt.

Den Download aller in einem Profil gespeicherten Daten sichert Facebook mit einer Bestätigungs-E-Mail und einer Passwortabfrage ab (Bild: Facebook).
Den Download aller in einem Profil gespeicherten Daten sichert Facebook mit einer Bestätigungs-E-Mail und einer Passwortabfrage ab (Bild: Facebook).

Themenseiten: Facebook, Internet, Networking, Privacy, Soziale Netze

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Facebook ermöglicht Nutzern Download ihrer gespeicherten Daten

Kommentar hinzufügen
  • Am 7. Oktober 2010 um 10:47 von Frage

    StudiVZ
    Kurze Frage: Warum berichtet man eigentlich so nicht auch über Site-Updates von StudiVZ, immerhin deutschlands größtes soziales Netzwerk?

    Gruß

    Frage

    Anm. d. Red.: Auch darüber berichten wir gerne, es kommt aber auf das neue Feature an und seine Bedeutung. Haben Sie an ein bestimmtes gedacht?

    • Am 13. Oktober 2010 um 14:47 von Frage

      AW: StudiVZ
      Naja, z.B. wurde die Seite vor ein paar Monaten generalüberholt, gelesen habe ich darüber hier aber nichts, und auch in der Suche findet sich keine Erwähnung.

  • Am 7. Oktober 2010 um 13:42 von Sabine

    Facebook verhindert eher soziale Kontakte
    Facebook und Co. sind eher eine Gefahr für unsere sozialen Bindungen, als eine Bereicherung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *