Bericht: O2 und Vodafone starten iPhone-Verkauf noch im Oktober

Die Verträge mit Apple sollen noch diese Woche unterschrieben werden. Vodafone wird das iPhone 4 angeblich mit SIM-Lock anbieten. O2 bleibt der Geschäftspolitik treu und verkauft das Smartphone auch ohne Netzsperre.

Sowohl die Telefónica-Tochter O2 als auch Vodafone wollen offenbar noch im Oktober mit dem Verkauf des iPhone 4 starten. Vertriebsabkommen mit Apple sollen diese Woche unterzeichnet werden, wie Welt Online berichtet.

Offiziell herrscht unterdessen Schweigen im Wald: „Entgegen aller Gerüchte können wir nicht bestätigen, ob und wann das iPhone bei uns erhältlich sein wird“, teilte Vodafone-Sprecherin Carmen Hillebrand via Twitter mit.

Informationen von Welt Online zufolge wird Vodafone das iPhone mit SIM-Lock verkaufen; bei O2 sollen die Geräte dagegen auch ohne Netzsperre erhältlich sein.

Die Deutsche Telekom hatte seit dem Marktstart des ersten iPhone Anfang November 2007 die exlusiven Verkaufsrechte am jeweils aktuellsten Apple-Smartphone inne. Laut Wall Street Journal läuft der Vertrag Ende Oktober aus; Apple soll ihn nicht verlängert haben. Der Berliner Morgenpost zufolge galt die Vereinbarung ursprünglich bis 2012: Apple habe sein Kündigungsrecht im vierten Quartal wahrgenommen.

Anfang Oktober reduzierte die Telekom die iPhone-Tarife um fünf Prozent – offenbar, um noch vor der Öffnung der Vertriebswege neue iPhone-Kunden zu gewinnen. Gerüchteweise folgen ab November neue Tarife. Unter anderem soll in größeren Tarifpaketen die Nutzung von Multi-SIM sowie VoIP ohne Aufpreis möglich sein.

Themenseiten: Apple, Business, Deutsche Telekom, Gerichtsurteil, Handy, Kommunikation, Mobil, Mobile, O2, Vodafone, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: O2 und Vodafone starten iPhone-Verkauf noch im Oktober

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *