Drei neue Thin Clients von Wyse mit Windows Embedded 7 Standard

Die CPUs liefern drei unterschiedliche Hersteller: AMD, VIA und Intel. Das Notebook-Modell kommt mit einem Atom-Prozessor. Der Via-Chip ermöglicht besonders kompakte Bauweise und niedrigen Stromverbrauch.

C90LE7 (Bild: Wyse)
C90LE7 (Bild: Wyse)

Wyse Technology hat drei neue Thin Clients auf Basis von Windows Embedded 7 Standard vorgestellt. Es handelt sich um ein besonders leistungsstarkes Modell Wyse R90L7, den Wyse X90c7 im Notebookformat und den kompakten C90LE7.

Das Spitzenmodell R90L7 kommt mit einem 1,5-GHz-Sempron-Prozessor von AMD und dessen Grafikchip ATI 690E. Es unterstützt eine maximale Bildschirmauflösung von 2560 mal 1600 Pixeln bei 32 Bit Farbtiefe und 60 Hz Bildwiederholung. Die Netzwerkanbindung erfolgt über Gigabit-Ethernet, optional auch per WLAN (11n) oder Bluetooth 2.0. Das Gerät kommt zudem mit einem DVI-I-Ausgang, zweimal PS/2, zwei seriellen Schnittstellen und sechs USB-Ports, davon zwei an der Vorderseite.

Die Leistungsaufnahme im Leerlauf beträgt durchschnittlich 14,6 Watt. Das Gehäuse misst 25 mal 22,5 mal 5,3 Zentimeter. Hier bietet sich ein Vergleich mit dem C90LE7 an, der 17,7 mal 12 mal 3,4 Zentimeter groß ist.

Die technische Grundlage des C90LE7 ist aber eine völlig andere, denn er basiert auf einem VIA-Prozessor mit 1 GHz und dem Chipsatz VX855. Er ermöglicht durchschnittlich unter 7 Watt Stromverbrauch. DVI und PS/2, Gigabit-Ethernet und optionales WLAN gibt es auch hier, aber nur vier USB-Ports und nur eine Auflösung von 1920 mal 1200 Pixeln.

Das Notebookmodell X90c7 schließlich verwendet Chips eines dritten Herstellers, nämlich Intels Atom Z520 mit 1,33 GHz. Er unterstützt Fast-Ethernet sowie UMTS-Mobilfunk, die Auflösung des 11,6-Zoll-Bildschirms beträgt 1366 mal 768 Pixel. Notebook-Nutzern stehen drei USB-Ports und ein VGA-Anschluss zur Verfügung. Außerdem gibt es einen Einschub für Speicherkarten in vier Formaten.

Das Notebook verfügt über einen 5200-mAh-Akku, der laut Hersteller Laufzeiten bis zu 8 Stunden ermöglicht. Das Gewicht beträgt einschließlich des Akkus 1,45 Kilo.

Themenseiten: Hardware, Thin Client, Virtualisation, Virtualisierung, Wyse

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Drei neue Thin Clients von Wyse mit Windows Embedded 7 Standard

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *