Lamborghini-Netbook von Asus: Dual-Core-Atom und Ion-2-Grafik

Der 12,1-Zoll-Screen löst 1366 mal 768 Pixel auf. Integriert sind zwei USB-3.0-Ports. Das Gerät ist ab Mitte Oktober für 599 Euro zu haben.

Das Lamborghini-Netbook von Asus wird von einem Dual-Core-Atom angetrieben und verfügt über eine Ion-2-GPU von Nvidia (Bild: Asus).
Das Lamborghini-Netbook von Asus wird von einem Dual-Core-Atom angetrieben und verfügt über eine Ion-2-GPU von Nvidia (Bild: Asus).

Asus hat mit dem „Automobilini Lamborghini Eee PC VX6“ ein High-End-Netbook mit Dual-Core-Atom-CPU, Ion-2-Grafik und hochauflösendem 12,1-Zoll-Display vorgestellt. Es soll ab Mitte Oktober für 599 Euro verfügbar sein.

Das Gerät ist im weißen oder schwarzen Klavierlack-Design erhältlich und verfügt über eine Gehäuseumrandung in Aluminiumoptik. Vorbild bei der Gestaltung war laut Asus der Lamborghini Murciélago – die Parallelen halten sich aber in Grenzen.

Eine leise Tastatur mit großem Tastenabstand und eine weiche Handballenauflage sollen für Komfort sorgen.

Als CPU kommt ein Atom D525 mit zwei Rechenkernen und Hyperthreading zum Einsatz, der mit 1,8 GHz taktet. Interessanterweise greift Asus auf die für Nettops gedachte D-Version der CPU zurück (13 Watt TDP) und nicht auf den für Netbooks konzipierten Atom N550 (8,5 Watt TDP).

Außer der CPU-Grafik ist eine Ion-2-GPU von Nvidia mit 512 MByte eigenem Speicher vorhanden. Sie wird per Optimus-Technik bei anspruchsvollen Aufgaben zugeschaltet.

Integriert sind außerdem eine 320-GByte-Festplatte, 2 GByte RAM, 1,3-Megapixel-Webcam, 100-MBit/s-Ethernet, WLAN nach 802.11b/g/n, Bluetooth 3.0 sowie eine USB-2.0- und zwei USB-3.0-Schnittstellen. Besonders letzteres ist bemerkenswert, da man USB 3.0 auch bei größeren Notebooks nur selten findet. Für einen guten Klang der Stereo-Lautsprecher soll die ICEpower-Technologie von Bang & Olufsen sorgen.

Der 12,1-Zoll-Screen mit LED-Backlight löst 1366 mal 768 Pixel auf. Das Signal kann digital per HDMI ausgegeben werden.

Das Asus misst 29,7 mal 20,4 mal 3,9 Zentimeter und wiegt 1,45 Kilo. Es soll mit einem 5200-mAh-Akku eine Laufzeit von fünf Stunden erreichen, was angesichts der vergleichsweise stromhungrigen CPU in der Praxis aber nicht zu schaffen sein dürfte. Der Hersteller gewährt zwei Jahre Garantie.

Themenseiten: Asus, Hardware, Netbooks

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Lamborghini-Netbook von Asus: Dual-Core-Atom und Ion-2-Grafik

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *