Microsoft sichert Hotmail gegen Kontoentführer

Die Accounts sollen schwerer zu knacken und leichter wiederzubekommen sein. Hotmail verschickt einen Code per SMS, mit dem sich das Passwort ändern lässt. Von einem registrierten PC aus können Nutzer auch ohne Passwort auf das Konto zugreifen.

Microsoft greift Hotmail-Nutzern unter die Arme, die ihr Passwort vergessen haben oder deren Konto gehackt wurde (Bild: Microsoft).

Microsoft hat den Zugriff auf Hotmail verbessert, falls Anwender das Passwort vergessen haben oder das Konto gehackt wurde. Zum einen sollen die Accounts schwerer zu knacken, zum anderen einfacher wiederzubekommen sein, wie John Scarrow, General Manager für Safety Services, in einem Blogeintrag schreibt.

Nutzer haben ab sofort zwei zusätzliche Möglichkeiten, ihre Identität nachzuweisen: Sie können einen vertrauenswürdigen Computer („Trusted PC“) sowie eine Handynummer in ihren Kontoeinstellungen angeben. An letztere verschickt Hotmail einen Code per SMS, mit dem sich auf das Konto zugreifen und das Passwort ändern lässt.

Per „Trusted PC“ können Anwender ihr Hotmail-Konto mit einem oder mehereren privaten PCs verbinden. Wer sich von einem vorab registrierten Computer aus einwählt, erhält Zugriff auf den Account – auch ohne Passwort.

Um einen Identitätsnachweis hinzuzufügen, müssen Nutzer die Änderung bestätigen – etwa über die alternative E-Mail-Adresse. An diese wird eine Nachricht mit einem Bestätigungslink versandt. So will Microsoft gewährleisten, dass Hacker rechtmäßige Besitzer nicht aus ihren Konten aussperren, indem sie die gespeicherten Informationen verändern.

Wer sein Passwort vergessen hatte, konnte bis dato eine Sicherheitsfrage beantworten oder sich eine E-Mail an eine alternative Adresse schicken lassen. Diese Systeme führen jedoch häufig zu Problemen, weil Nutzer entweder die selbst definierten Sicherheitsfragen vergessen oder die Antworten für Dritte leicht zu erraten sind.

Themenseiten: Big Data, Datendiebstahl, Datenschutz, Kommunikation, Microsoft

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft sichert Hotmail gegen Kontoentführer

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *