Microsoft plant offenbar App Store für Office 15

Eine Stellenausschreibung weist auf ein solches Feature hin. Die nächste Office-Version befindet sich derzeit in der Entwicklung. Mit der Veröffentlichung ist nicht vor 2012 zu rechnen.

Microsoft hat eine Stellenausschreibung veröffentlicht, die auf einen App Store in Office 15 hinweist.
Microsoft hat eine Stellenausschreibung veröffentlicht, die auf einen App Store in Office 15 hinweist.

Microsoft plant für seine nächste Office-Generation offenbar einen App Store. Darauf weist eine von Windows 8 beta entdeckte Stellenanzeige hin.

„Sie werden Innovationen vorantreiben, die unsere Partner in Bereichen wie ‚Office App Store‘ begeistern“, heißt es in dem Ausschreibungstext. Auch die Zusammenarbeit mit den Teams Windows Phone, Windows 8 und Azure fällt in den Zuständigkeitsbereich der im Marketing-Bereich angesiedelten Stelle.

„Wave 15 befindet sich derzeit in der Entwicklung, darüber hinaus haben wir keine weiteren Ankündigungen“, sagte ein Sprecher des Softwareherstellers gegenüber ZDNet. Microsoft veröffentlicht alle zwei bis drei Jahre eine neue Office-Version. Da Office 2010, entwickelt unter dem Namen Office 14, erst im zweiten Quartal 2010 erschienen ist, findet die Markteinfühung von Office 15 voraussichtlich frühestens im Herbst 2012 statt.

Konkurrent Google, der Microsoft mit seiner webbasierten Lösung Google Apps Marktanteile abnehmen möchte, hat mit dem Google Apps Marketplace kürzlich einen App Store eingeführt. Auch für Microsoft selbst scheint das Thema quer durch alle Produktlinien interessant zu sein: Kürzlich bekannt gewordenen Dokumenten zufolge kommt Windows 8 mit einer Download-Plattform.

Themenseiten: Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft plant offenbar App Store für Office 15

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *