Google gibt Final des IE-Plug-ins „Chrome Frame“ frei

Es ist nun auch für Windows 7 verfügbar. Wer die Beta nutzt, erhält in den kommenden Tagen automatisch ein Update. Künftig werden neue Versionen alle sechs Wochen zeitgleich mit den Releases von Google Chrome veröffentlicht.

Google bringt stabile Version des IE-Add-ons "Chrome Frame"

Google hat nach einjähriger Testphase eine stabile Version seines Plug-ins Chrome Frame für den Internet Explorer veröffentlicht. Es steht für die Browser IE6, 7 und 8 unter Windows 7, Vista und XP SP2 zum Download bereit.

Chrome Frame erweitert ältere IE-Versionen um neue Webtechnologien wie HTML 5 oder JavaScript. Zudem enthält es die Rendering-Engine des Google-Browsers. Net Applications zufolge nutzten im August 2010 immer noch über 16 Prozent den mittlerweile neun Jahre alten Internet Explorer 6.

Wer die Beta-Version von Chrome Frame verwendet, erhält in den kommenden Tagen automatisch ein Update. Alternativ lässt sich die Final auch per Installer manuell aufspielen.

„Nach monatelangem Feilen startet Chrome Frame unter Windows 7 und Vista jetzt dreimal schneller als vorher, und wir haben den Großteil der Konflikte mit anderen Plug-ins behoben“, schreiben die Software-Ingenieure Tomas Gunnarsson und Robert Shield im Chromium Blog. Die Beta hatte Google Anfang Juni veröffentlicht. Künftig sollen Updates im selben Rhythmus wie Google Chrome erscheinen, also alle sechs Wochen.

Microsoft hatte zum Start der Testphase des Plug-ins im September 2009 Sicherheitsbedenken angemeldet und davon abgeraten, Chrome Frame zu verwenden. Auch Mike Shaver, Mozillas Vizepräsident für Engineering, kritisierte Googles Plug-in. Die Erweiterung sei nicht dazu geeignet, Nutzern die Vorteile alternativer Browser wie Chrome, Safari, Firefox oder Opera näherzubringen.

Themenseiten: Browser, Chrome, Google, Internet Explorer, Microsoft, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google gibt Final des IE-Plug-ins „Chrome Frame“ frei

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *