Mozilla veröffentlicht internationale Version von Firefox Home

Die App steht in 16 Sprachen zum Herunterladen bereit - darunter auch Deutsch. Version 1.0.2 unterstützt die Suche nach Webadressen über die URL-Leiste. Die Software ist für die iPhone-Versionen 3G, 3GS sowie 4 optimiert.

Mozillas iPhone-App Firefox Home steht ab sofort weltweit und in 16 Sprachen zur Verfügung. Darunter sind Chinesisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Polnisch und Spanisch.

Die im Mai angekündigte App basiert auf Firefox Sync (ehemals Weave). Der Dienst synchronisiert Lesezeichen, Verlauf und offene Tabs verschiedener Firefox-Instanzen – egal, ob sie auf Desktop, Notebook oder Handy installiert sind.

Alle synchronisierten Inhalte lassen sich mit Mozillas „Awesome Bar“ durchsuchen, der Suchbox in der Firefox-Leiste, die Autovervollständigen und Wahl der Suchmaschine verbindet. Neu in der internationalen Variante von Firefox Home (Version 1.0.2) ist die URL-Suchleiste, über die sich Webadressen finden lassen.

Firefox Home nutzt REST-Programmierschnittstellen für Benutzeroberfläche und
Synchronisation. Als Rendering-Bibliothek kommt WebKit zum Einsatz, das Apple auch für seinen Browser Safari verwendet.

Laut den Release-Notes unterstützt Firefox Home alle Generationen von iPhone und iPod Touch. Die App läuft zwar auch auf dem iPad, ist jedoch für den Einsatz auf dem iPhone 3G, 3GS beziehungsweise 4 optimiert.

Themenseiten: Browser, Firefox, Handy, Internet, Mobil, Mobile, Mozilla, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mozilla veröffentlicht internationale Version von Firefox Home

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *