Bericht: HP erwägt interne Nachfolgelösung für CEO-Posten

Eine Entscheidung fällt voraussichtlich in den nächsten Tagen. Zu den Kandidaten gehören angeblich die Chefs der Geschäftsbereiche Drucker sowie PCs und mobile Geräte. Interims-CEO Cathie Lesjak will den Job nicht dauerhaft übernehmen.

Der Aufsichtsrat von Hewlett-Packard will den offenen CEO-Posten nach dem Abgang von Mark Hurd angeblich intern besetzen. Wie BusinessWeek unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Quellen berichtet, hat das Gremium den Kandidatenkreis auf fünf Personen eingegrenzt.

Als mögliche Nachfolger Hurds gelten Vyomesh Joshi, Executive Vice President der Druckersparte, Todd Bradley, Executive Vice President des Geschäftsbereichs PCs und mobile Geräte, Ann Livermore, Executive Vice President des Enterprise-Geschäfts, Dave Donatelli, Chef der Storage- und Serversparte, sowie Tom Hogan, Executive Vice President für Enterprise Sales und Marketing.

Bloomberg erwartet, dass HP schon in dieser Woche einen neuen CEO berufen wird. Eine Quelle des Wall Street Journal hingegen, die ebenfalls Bradley, Livermore und Donatelli als mögliche Kandidaten nennt, hält eine Lösung in den nächsten Tagen für unwahrscheinlich.

Mit der internen Lösung beschreitet Hewlett Packard bei der Suche nach einem CEO einen neuen Weg. Die beiden vorherigen Chefs des Computerherstellers kamen von außerhalb: Mark Hurd von NCR und Carly Fiorina von Lucent.

Cathie Lesjak, die nach Hurds Rücktritt Anfang August übergangsweise die Leitung des Unternehmens übernommen hatte, betonte von Anfang an, sie habe kein dauerhaftes Interesse an dem Posten. Sobald ein neuer CEO gefunden ist, möchte sie ihre Arbeit als Chief Financial Officer fortsetzen.

HP setzt bei der Suche nach einem Nachfolger für Mark Hurd angeblich auf eine interne Lösung. Als mögliche Kandidaten gelten (von links nach rechts) Vyomesh Joshi, Ann Livermore und Tom Bradley (Bild: HP).
HP setzt bei der Suche nach einem Nachfolger für Mark Hurd angeblich auf eine interne Lösung. Als mögliche Kandidaten gelten (von links nach rechts) Vyomesh Joshi, Ann Livermore und Tom Bradley (Bild: HP).

HIGHLIGHT

ZDNet.de für mobile Geräte: m.zdnet.de

ZDNet.de steht nun auch in einer für mobile Geräte optimierten Version zur Verfügung. Unter m.zdnet.de finden Sie Nachrichten, Blogs und Testberichte.

Themenseiten: Business, Hewlett-Packard, IT-Jobs

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: HP erwägt interne Nachfolgelösung für CEO-Posten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *