Schwächelnde Handysparte: LG tauscht CEO aus

Koo Bon-joon ersetzt zum 1. Oktober Yong Nam. Dieser übernimmt mit seinem Rücktritt die Verantwortung für das defizitäre Handygeschäft. Der Kurs der LG-Aktie stieg nach der Ankündigung um 4,7 Prozent.

Yong Nam (Bild: LG)
Yong Nam (Bild: LG)

Der Aufsichtsrat von LG Electronics hat Koo Bon-joon zum CEO berufen. Der 59-Jährige ist Mitglied der Gründerfamilie und tritt zum 1. Oktober die Nachfolge von Yong Nam an, der den koreanischen Elektronikkonzern seit 1. Januar 2007 leitet.

Der 62-Jährige hatte aufgrund des defizitären Handygeschäfts seinen Rücktritt erklärt. Im vergangenen Quartal wies LGs Handysparte einen Verlust von 120 Milliarden Won aus (etwa 79 Millionen Euro). Im laufenden Quartal könne der Fehlbetrag ähnlich hoch ausfallen, warnte das Unternehmen.

Genau wie Nokia haben die Koreaner den Trend zu Touchscreen-Smartphones verschlafen. Und ebenso wie beim finnischen Konkurrenten soll ein neuer Chef in diesem Bereich Boden auf Apple, Research In Motion und Samsung gut machen.

An der Börse wurde die Ankündigung des Führungswechsels äußerst positiv aufgenommen: Die LG-Aktie legte um 4,7 Prozent zu.

Nokia hatte vergangenen Freitag mitgeteilt, dass Microsoft-Manager Stephen Elop zum 21. September Olli-Pekka Kallasvuo als CEO ersetzen wird. Kurz darauf reichte der Chef der Handysparte, Anssi Vanjoki, ebenfalls seinen Rücktritt ein, weil er sich bei der Ernennung zum CEO übergangen fühlte. Nokias Aufsichtsratschef Jorma Ollila will seinen Posten 2012 aufgeben, wie er Mitte der Woche ankündigte.

HIGHLIGHT

ZDNet.de für mobile Geräte: m.zdnet.de

ZDNet.de steht nun auch in einer für mobile Geräte optimierten Version zur Verfügung. Unter m.zdnet.de finden Sie Nachrichten, Blogs und Testberichte.

Themenseiten: Business, IT-Jobs, LG

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Schwächelnde Handysparte: LG tauscht CEO aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *