Finale Version der Entwicklertools für Windows Phone 7 veröffentlicht

Nur damit erstellte Apps werden für den Windows Phone Marketplace zugelassen. Neu hinzugekommen sind SDKs für Bing Maps und die Integration von Werbung in mobile Anwendungen. Twitter, Netflix und OpenTable haben bereits Apps angekündigt.

Microsoft hat wie angekündigt die Final der Entwicklertools für Windows Phone 7 veröffentlicht. Das Unternehmen weist darauf hin, dass nur Anwendungen in den Windows Phone Marketplace aufgenommen werden, die mit der finalen Version erstellt wurden.

„Damit Entwickler ihre Anwendungen im Marketplace, der Anfang Oktober starten wird, veröffentlichen können, müssen sie diese Version der Tools herunterladen“, schreibt Brandon Watson, Direktor von Microsofts Mobile Communication Business, in einem Blogeintrag. „Alle Applikationen, die mit einer früheren Version erstellt wurden, werden kein Zertifikat für den Marketplace erhalten.“

Die Entwicklertools beinhalten Visual Studio 2010 Express für Windows Phone, Expression Blend 4 für Windows Phone, XNA Game Studio 4.0 und den Windows-Phone-Emulator. Neu ist ein Software Development Kit für Bing Maps.

Darüber hinaus hat Microsoft ein Mobile Advertising SDK für Windows Phone 7 und Advertising Exchange for Mobile vorgestellt. „Entwickler von Windows-Phone-7-Apps können ihre mobilen Werbeeinnahmen maximieren, indem sie den ersten auf Echtzeitgeboten basierenden Werbemarkt für mobile Geräte nutzen“, heißt es in einem Blogeintrag von Raj Kapoor, Global Director für Mobile Advertising bei Microsoft.

„Einige der größten Namen für Apps und Spiele arbeiten an hochqualitativen Inhalten für Windows Phone 7“, verspricht Watson. So haben Twitter, Netflix, OpenTable, Flixster und Travelocity bereits Anwendungen vorgestellt, die im Browser von Windows Phone 7 laufen.

Microsoft wird sein kommendes Mobilbetriebssystem am 11. Oktober in New York offiziell vorstellen. Die Entwicklung von Windows Phone 7 wurde Anfang September abgeschlossen. Erste Geräte von Herstellern wie HTC, Samsung und LG Electronics sollen in Europa im Oktober, in den USA im November in den Handel kommen.

Erste Anwendungen für Windows Phone 7 kommen unter anderem von Twitter und Netflix (Screenshot: ZDNet).
Erste Anwendungen für Windows Phone 7 kommen unter anderem von Twitter und Netflix (Screenshot: ZDNet).

Themenseiten: Handy, Microsoft, Mobil, Mobile, Netflix, Software, Twitter, Windows Phone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Finale Version der Entwicklertools für Windows Phone 7 veröffentlicht

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *