Siemens bringt Oracle-IDE als Cloud-Service

Software und Tools kommen von Oracle. Siemens IT Solutions and Services tritt als Dienstleister auf. Eine erste Pilotversion ist auf der Oracle Open World ab 19. September zu sehen.

Logo Siemens

Siemens IT Solutions and Services hat eine Test- und Entwicklungsumgebung auf Grundlage von Oracle-Software als Clouddienst realisiert. Eine Pilotversion ist erstmals auf der Oracle Open World ab 19. September in San Francisco zu sehen.

Die „Test and Development Cloud“ der beiden Unternehmen enthält Software und Anwendungen von Oracle, Siemens IT Solutions and Services stellt die Dienstleistungen bereit. Über ein webbasiertes Self-Service-Portal können Softwareentwickler Tools gemäß den Projektanforderungen auswählen, beliebig kombinieren und mit ihrer Arbeit starten. Im Praxiseinsatz wird nach Nutzung der verschiedenen Services abgerechnet.

Unternehmen sparen also die Kosten für die ansonsten notwendige Anschaffung und den Betrieb von Servern und Entwicklungstools, falls nicht ohnehin vorhanden. Neben dem Kostenaspekt lassen sich mit Cloud-Services auch Leistungsspitzen in Unternehmen effektiv abfedern, indem man nur für diesen Zeitraum die erforderlichen Services in Anspruch nimmt. Ein weiterer Pluspunkt ist Siemens zufolge, dass die Entwicklungsumgebung für die Unternehmenscloud flexibel und hoch performant in global verteilten Rechenzentren rund um die Uhr zur Verfügung steht.

Ein ähnliches Angebot hat IBM für sich selbst entwickelt. Es soll noch in diesem Jahr kommerziell starten.

Themenseiten: Cloud-Computing, Internet, Oracle, Siemens, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Siemens bringt Oracle-IDE als Cloud-Service

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *