Myspace stellt Facebook-Anbindung her

Statusänderungen lassen sich jetzt auch per Facebook und Twitter kommunizieren. Bands können ihre Songs parallel zu Myspace Music über Facebook anbieten. Myspace sieht darin eine "tolle Ergänzung".

MySpace ignoriert den großen Rivalen Facebook nicht länger: Nutzer können Status-Updates nun auch auf Facebook einstellen.

Die News-Corp-Tochter bietet ab sofort Twitter und Facebook als Optionen bei Updates an. Neben Status-Aktualisierungen lassen sich auch Inhalte gleichzeitig in diesen Netzen einstellen. Myspace nutzt dazu die Programmierschnittstellen der Kollegen. Seit kurzem sind auch Myspaces Profile als „Stream“ konzipiert, der in Mash-ups einfließen kann, was die umgekehrte Verbindung ebenfalls erleichtert haben dürfte.

Die Synchronisierung von Inhalten zwischen beiden Netzen gilt auch für Bands und Berühmtheiten. Dieser Schritt ist für Myspace zuletzt fast unvermeidlich geworden, da Facebook mit seinen Fan-Seiten einen großen Vorsprung gewonnen hat. Zahlreiche Musiker nutzen Facebook für Kontakt zu ihren Fans und Myspace Music, um Songs anzubieten.

In einer Pressemitteilung von Myspace heißt es: „Dies ist besonders toll für die Millionen von Musikern auf Myspace, die dieses Werkzeug jetzt als Ergänzung ihrer Präsenz bei Myspace Music nutzen und ihre umfassenden Bibliotheken mit Inhalten, einschließlich kompletter Alben, denjenigen anbieten können, denen ihre Facebook-Seite gefällt.“

Myspace-Nutzer können Statusänderungen nun auch via Facebook und Twitter kommunizieren (Screenshot: Myspace).
Myspace-Nutzer können Statusänderungen nun auch via Facebook und Twitter kommunizieren (Screenshot: Myspace).

Themenseiten: Facebook, Internet, Myspace, Networking, Soziale Netze

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Myspace stellt Facebook-Anbindung her

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *