Google kämpft mit Mehrfachversand von Nachrichten durch Google Mail

Firmen mit Google Apps wirken dadurch wie Spammer. Laut Google betrifft das Problem etwa 2,5 Prozent der Anwender. Einträgen im Hilfe-Forum zufolge hat eine am Donnerstag präsentierte Lösung den Fehler noch nicht behoben.

Google-Logo

Google arbeitet an einem Problem von Google Mail, das nach Angaben des Unternehmens etwa 2,5 Prozent aller Nutzer des E-Mail-Diensts betrifft. Einträgen im Hilfe-Forum zufolge werden Nachrichten ungewollt mehrere Male verschickt.

Am Mittwoch hatte der Suchanbieter das Problem erstmals eingeräumt. Ab Donnerstag war es auch auf der Statusseite zu seinen Online-Anwendungen zu finden. „Ich weiß, es gibt viele Berichte und Einträge von Leuten, deren Nachrichten in den vergangenen Tagen mehrfach versandt wurden“, schrieb am Mittwoch eine Google-Mitarbeiterin mit dem Namen „Shirley“ im Hilfe-Forum. „Ich entschuldige mich für die entstandenen Probleme.“ Das Team arbeite mit Hochdruck an einer Lösung.

Nicht alle Nutzer gaben sich damit zufrieden. Der Nutzer „WgtnDan“ antwortete im Forum: „Mein Unternehmen verwendet Google Apps, und wir haben dieses Problem. Es fängt an, unserem Geschäft zu schaden. Wir können es uns nicht leisten, dass unsere Mitarbeiter auf diese Art mit Kunden kommunizieren.“

Am Donnerstag teilte Google mit, der Fehler sei behoben, ohne zu erklären, wie das Problem überhaupt auftauchen konnte. Am Freitag beschwerten sich Anwender im Forum jedoch wieder darüber, dass ihre E-Mails mehrfach verschickt würden. Darauf schrieb ein weiterer Google-Mitarbeiter: „Es sieht so aus, als ob das Problem zurück ist, was offensichtlich nervt. Ich habe keine Details, aber unsere Ingenieure untersuchen diese Sache.“ Die Status-Website erwähnt derzeit keine Einschränkungen für Google Mail.

Themenseiten: Cloud-Computing, E-Mail, Google, Internet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Google kämpft mit Mehrfachversand von Nachrichten durch Google Mail

Kommentar hinzufügen
  • Am 6. April 2014 um 16:29 von Erika Baumann

    Seit 2010 ist das Problem bekannt und es kommt heute noch vor! Meine Mails kommen mindestens 94 mal beim Empfänger an. Leute wechselt das Mail Programm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *