Erste Screenshots von Office 15 aufgetaucht

In Redmond kursieren berichten zufolge Alpha-Builds. Zu den Neuerungen gehört eine Anwendung namens "Microsoft Office Lime". Dabei könnte es sich um den Client einer Windows-Azure-basierten Collaboration-Lösung handeln.

Die russische Website Wzor.net hat erste Screenshots von Office 15 veröffentlicht. Dabei handelt es sich um den Nachfolger des im Juni dieses Jahres eingeführten Office 2010.

Softpedia berichtet in diesem Zusammenhang, dass in Redmond bereits zwei Alpha-Builds der Software kursieren. Zu den Neuerungen gehört eine Anwendung namens „Microsoft Office Lime“. Um was es sich dabei handelt, ist aber nicht bekannt.

Robert McLaws, Berater im Microsoft-Umfeld und früherer Windows-Blogger, hält Lime für den Client einer Windows-Azure-basierten Collaboration-Plattform. Er betont aber, dass dies reine Spekulation sei.

Andere Quellen berichten von einer Office-Entwicklungsumgebung. Microsoft wollte Anfragen zu Office 15 nicht kommentieren.

Office 15 ist noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium (Quelle Wzor.net).
Office 15 ist noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium (Screenshot: Wzor.net).


Derzeit ist offen, ob es sich bei Microsoft Office Lime tatsächlich um eine neue Applikation handelt (Screenshot: Wzor.net).

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Erste Screenshots von Office 15 aufgetaucht

Kommentar hinzufügen
  • Am 23. August 2010 um 20:56 von michL

    Seriös
    Hallo,
    wie ein versierter Computerkenner auf den Screenshots erkennen kann ist das ein Fake. Es ist durchaus möglich Versionsnummern extern mit einfachem Aufwand zu ändern, die Daten die wohl nicht geändert wurden, sind dann Zensiert. Als Seriöses Magazin wäre es schon angebracht die Quellen ein bisschen sensibler Auszuwählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *