Telekom und Sky wollen Fußball-Bundesliga regelmäßig in 3D übertragen

Beide Anbieter verhandeln laut Focus derzeit mit der Deutschen Fußball Liga über die Senderechte. Mitte März hatte Sky erstmals eine Bundesliga-Partie in stereoskopischem 3D ausgestrahlt - allerdings nur für ausgewählte Zuschauer.

Die Deutsche Telekom und der Pay-TV-Sender Sky wollen die Spiele der Fußball-Bundesliga künftig regelmäßig auch in 3D übertragen. Nach Informationen des Magazins Focus sind die Verhandlungen mit der Deutschen Fußball Liga (DFL) bereits angelaufen.

Derzeit bereite die DFL die Vermarktungspakete für den 2013 beginnenden Rechtezyklus vor. Die Ausschreibung starte 2011, also ein Jahr früher als bei den bisherigen Bieterrunden um die Übertragungsrechte, berichtet Focus.

Dadurch bleibe mehr Zeit für den Dialog mit Wettbewerbsbehörden wie dem Bundeskartellamt und der Europäischen Kommission. Gleichzeitig profitierten die Bundesligaklubs und Sky von mehr Planungssicherheit, heißt es.

Für die Rechte an der Live-Übertragung der aktuellen Bundesligasaison zahlt der Pay-TV-Sender derzeit rund 240 Millionen Euro jährlich. Damit gilt er als wichtigster Geldgeber der Liga. Die Telekom strahlt die Bundesliga in Form des IPTV-Angebots Liga total aus.

Am 14. März hatte Sky erstmals ein Bundesliga-Spiel in stereoskopischem 3D gezeigt – allerdings nur einem ausgewählten Zuschauerkreis in München, zu dem auch Franz Beckenbauer gehörte. Die Partie zwischen Bayer Leverkusen und dem Hamburger SV wurde von der DFL und Sportcast in 3D produziert.

Themenseiten: 3D-Content, Deutsche Telekom, Personal Tech, Sky

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Telekom und Sky wollen Fußball-Bundesliga regelmäßig in 3D übertragen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *